06. Oktober
curt präsentiert: Clueso @ Zenith

Knapp 6.000 Menschen dürfen am 06. Oktober im Zenith wieder den sanften Klängen der kultigen PopIkone lauschen. Cluesos Feelgood-Texte sind wie ein Versprechen aus ferner Zeit, als die Welt noch in Ordnung schien. Erfrischend leicht und unbeschwert heben wir mit ihm ab: „Es ist alles okay, alles gut, Flugmodus an“.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=XhteKcS7MA0

 

So leicht sein Texte daherkommen, so steinig war der Weg des gebürtigen Erfurters zu seinem Erfolg. Auf seine Diagnose als hyperaktives Problemkind folgte eine schwierige Schulzeit, dann der Hauptschulabschluss und anschließend eine abgebrochene Ausbildung zum Friseur. Clueso, der mit gebürtigem Namen Thomas Hübner heißt, zeigt, dass man keinen geraden Weg gehen muss, um an sein Ziel zu kommen. Im Teenageralter schaffte er es schließlich, seiner überschüssiger Energie einen Sinn und ein Ventil zu geben: Er machte Musik.

Sein inzwischen neuntes Studioalbum mit dem Titel „Album“ veröffentlichte Clueso erst vor Kurzem im Oktober 2021. In „Album“ finden wir eine Sammlung der im vorangegangenen Jahr 2021 erschienenen Singles. Inzwischen gehört Clueso ohne Zweifel zu den erfolgreichsten Sängern Deutschlands. Musikalische Kooperationen (nicht nur beim Erfolgsformat „Sing mein Song“) sind bei ihm an der Tagesordnung: Andreas Burani, Capital Bra, ELIF, SDP …

Zwar schickt uns der Sänger in seinen Liedern auf emotionale Reisen, sein Privatleben hält er dann aber doch lieber aus der Öffentlichkeit fern. Haus, Familie und Kinder? Bisher scheint das nicht der Weg des Musikers zu sein. Vielleicht mag er privat noch auf der Suche sein, vielleicht ist aber auch genau diese Umtriebigkeit das Geheimrezept zu seiner Musik. Was es auch ist, klar ist nur, dass wir uns wahnsinnig freuen, dass der Erfurter mit seiner Tour wieder die Bühnen Deutschlands unsicher macht.

Die Gewinner:innen unserer Kartenverlosung wurden informiert.


Clues0 > Homepage // 06. Oktober (verlegt v0m 17. November 2020, 02.Oktober 2021 und 04. Februar 2022) Karten behalten ihre Gültigkeit // Zenith // Einlass: 18.30, Beginn: 20 Uhr // VVK: 40 Euro zzgl Gebühren

 

Foto: Christoph Kostlin