18. Oktober
curt präsentiert: Charlie Cunningham

Singer-Songwriter gibt es wie Sand am Meer, der Begriff ist ähnlich nichtssagend wie jener des allseits gefeierten Genres „Indie“. Und doch gibt es Künstler, die dieser Bezeichnung alle Ehre machen, das Singen ebenso beherrschen wie das Texten und daraus ein ganz herrliches Ergebnis zaubern. Charlie Cunningham ist so einer. Der sympathische Brite zählt zu den größten Talenten seines Landes und begeistert mit seinem einzigartigen (Flamenco-!)-Gitarrenspiel und der warmen Stimme Kritiker und Fans gleichermaßen – und Musiker, immerhin durfte er Größen wie Sixto Rodriguez und die Mighty Oaks schon auf ihren Touren begleiten.

Doch der Weg dorthin war kein leichter: Charlie Cunningham hält sich viele Jahre mit Gelegenheitsjobs und Aufträgen als Bargitarrist über Wasser, bis es ihn eines Tages nach Sevilla zieht, wo er das Flamenco-Gitarre spielen lernt. Schnell ist seine Leidenschaft geweckt und sein eigener, bis heute unverwechselbarer Stil gefunden.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Gn0NUodkwJM

 

Auf seine dreiteilige EP-Serie (Outside Things, Breather und Heights) folgte 2017 das langersehnte Debütalbum „Lines“, welches vom Alltag im städtischen England berichtet. Wiederum knapp zwei Jahre später meldete sich der Brite im Februar mit „Permanent Way“ zurück – einer unverkennbaren Charlie Cunningham-Platte, geprägt von eindrucksvollem Sounddesign und unglaublicher Leichtigkeit. Und eben dieses Dutzend neuer, großartiger Tracks gibt Anlass für eine weitläufige Tour durch die USA, Kanada und Europa. Klar, dass München dabei nicht fehlen darf! Freut euch also auf einen berührenden Abend voll schönster Melodien, am 18. Oktober in der werten Muffathalle.

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert.


Charlie Cunningham > Homepage // 18. Oktober // Einlass: 19 Uhr, Beginn 20 Uhr // Muffathalle // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren