19. Oktober
curt präsentiert: Caribou

Caribou hat gesucht … und die Liebe gefunden. Und ihr werdet seinen lässig-sphärischen Soul-Pop lieben!

Caribou heißt in Wirklichkeit Daniel Victor Snaith. Oder Daphnie. Früher auch mal Manitoba. Und Caribou ist promovierter Mathematiker. Und Electro-Musiker. In jedem Fall aber ist er erfolgreich – allerspätestens seit seinem Album „Swim“, für das es Preise nur so regnete, u.a. der Juno Award in der Kategorie „Electronic Album of the Year“. Und Caribou schwamm ganz oben auf der Erfolgswelle.

Also weiter auf genau derselben Welle rumturnen? Nö, will Caribou wohl nicht. Mit seinem neuesten Werk „Our Love“ (VÖ: 3. Oktober 2014) schlägt er eine andere Richtung ein: Soul, R&B, Pop. Der Pressetext zum Album beschreibt das so: „Ein spielerischer Mix aus digitaler Pop-Produktion, mutierten Hip-Hop-Beats, futuristischem R&B-Gebasse und ein durch einen UK-Garage-Fleischwolf gedrehtes Shuffle.“ Über Musik schreiben ist aber so eine Sache. Hören muss man sie und auf die Emotionen warten, die sie hervorruft – zumal wenn es sich um das Thema Liebe dreht.

Wer sich nicht nur mit einem Video begnügen will und Caribou alias Ihr-wisst-schon live und mit etwas Glück sogar umsonst erleben will, schreibt der curt-Glücksfee einen innigen Liebesbrief an willhaben@curt.de. Betreff: „Our Love“ – was sonst? 3×2 Gästelisteplätze haben wir zu bieten.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert!


curt präsentiert: Caribou // Support: Jessy Lanza // 19. Oktober // 20 Uhr // Muffathalle // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren // AK 30 Euro


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.