30. März
Burlesque & Blues @ Hotel Krone

Flüsterparty für Erwachsene. Jenseits von Tanzschule und Hochzeitskapelle lädt das Hotel Krone unweit der Wiesn zu einem sündig-stilvollen Abend im Anstrich der späten 20er-Jahre. Am 30. März verwandelt sich das altehrwürdige Gebäude an der Theresienhöhe zur Zeitmaschine und präsentiert Burlesque und Blues vom feinsten.

Few Clothes …

Lange angekündigt, jetzt endlich da, das große Burlesque meets Blues Happening im Hotel Krone, welches bereits 1840 seine Pforten öffnete und vielleicht auch schon zur Hochphase des leicht bekleideten Entertainments die ein oder andere Show präsentiert haben könnte. Doch ist Burlesque weit mehr als sündiges Unterhaltungstheater. Vielmehr geht der Begriff auf gediegenes Entertainment zwischen Comedy, Parodie und grotesken Elementen zurück. Wenige Jahre nach dem Weltenbrand des Ersten Weltkriegs machte die Kunstform schließlich auch in der instabilen Republik von sich Reden. Heute wird sie nter dem Begriff Neo Burlesque in bester Tradition weiterhin aufgeführt.

Jetzt, Ende März wandeln hinter der hellgelben Fassade der Krone dann auch Künstlerinnen wie Melody D’Amour oder Kitty Kokett auf den Pfaden alter Burlesque-Ikonen wie Gypsy Rose Lee oder Lili St. Cyr und verleihen der Hotelbar einen Hauch von Glamour der späten 20er.

And Blue Notes

Für den gebührenden musikalischen Rahmen sorgt das Monaco Blues Saw Massacre straight aus der Petroleumwolke der Temple Choppers. Stilecht und unplugged mit Kontrabass, Gitarre und Saxophon strecken Andreas Rau, Karsten Johne und Stephane Baptiste nicht nur alte Klassiker von Muddy Waters bis Louis Armstrong auf die Werkbank. Zersägt und liebevoll minimalistisch zusammengeleimt werden auch Songs von Jimi Hendrix und Ben Harper. Doch manch einer glaubt sogar neben Eigenkompositionen aus verschiedensten Bandprojekten der Männer in feinstem Garn auch das ein oder andere Gedicht Rilkes dargeboten bekommen zu haben. Die Aftershow-Party wird Duke Fuzz bestreiten und für weitere spät nächtliche Exkursionen mit Blick auf die früheste Wiege des Rock ‘n’ Roll sorgen.

Line-Up: Melody D’Amour, Lady Lasagna, Kitty Kokett, Petra Lewi, Duke Fuzz und Monaco Blues Saw Massacre


Burlesque & Blues // 30. März 2019 // Hotel Krone // Beginn 20 Uhr // VVK 13 EUR im Hotel Krone, AK 15 EUR > Homepage