09. Oktober
curt präsentiert: The Brian Jonestown Massacre @ Strom

Es gibt diese Momente, in denen ist man dankbar. Dankbar für diese kleine grüne App aus Schweden, welche einem alle Musik der Welt in die Ohren spült. So erging es mir und ich hatte zufällig einen Song im Ohr, welcher so unaufgeregt vor sich hinplätscherte, dass ich gar nicht wusste, wie lange dieser überhaupt schon lief, wie lange er noch gehen wird. Es war die wohl bekannteste Single Anemone der Band aus San Francisco: The Brian Jonestown Massacre.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VrqTKG5WuXM

 

Zugegeben, der Bandname schreckt erst einmal ab und lässt anderes vermuten. Die Band, formiert um den Musiker Anton Newcombe, ist jedoch im psychadelic-indie zu Hause und sieht sich dabei noch nicht einmal als Band. Ein Musikprojekt, in welchem Künstler kommen und gehen. Einzig Anton Newcombe bleibt. So hatte er seit 1990 schon über 25 Musiker an seiner Seite und veröffentlichte 22 Alben.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=j_nEdStgew0

 

In diesem Repertoire sind inzwischen so viele spezielle Perlen vorhanden, dass es fast schwer fällt diese spezielle Band in ein Genre zu packen. Von Tame Impala, Black Rebel Motorcycle Club, Beatles, Oasis, David Bowie … All das vermutet man in diesem unfassbar interessanten Gemisch aus genialer Musikalität, welche live nochmals untermauert wird. Eine leichte Melancholie, eine sphärische Tiefe, ein Sound der den Zuhörer umgibt, aber nicht greifbar ist.

Aber zurück zum Namen. Dieser setzt sich zusammen aus dem frühzeitigen Rolling Stones Mitbegründer Brian Jones und der von dem Sektenführer Jim Jones gegründeten Siedlung Jonestown, in welcher es 1978 zu einem Massensuizid kam. Keine leichte Kost also, und trotzdem erkennt man auch hier, Newcombe lässt sich in seiner Art nicht einsperren. Macht was er für richtig hält und zeigt, dass es vor allem abseits der großen Bühnen diese Perlen gibt, auf die wir uns so freuen!

Wir verlosen 3 x 2 Freikarten für das Konzert am 09. Oktober im Strom! Einfach Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff The Brian Jonestown Massacre und schon seid ihr im Lostopf dabei. Wir ziehen die Gewinner:innen ein paar Tage vor der Show. Viel Glück!


The Brian Jonestown Massacre > Website // 09.10.22 // Strom // Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr // Tickets ab 28,60 Euro inkl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen

Foto: Olya Dyer