16. Juli
curt präsentiert: Brainwash Festival 2016

Nach mehreren Nummer 1-Alben und von den Juice-Lesern 2009 mit dem ersten Platz bei der Wahl zum besten deutschen MC gewählt, wurde Kool Savas in seiner Selbstwahrnehmung als „King of Rap“ oft genug bestätigt. Vor zwei Jahren kehrte die Rap-Ikone nach dem „Xavas“-Ausflug in die Popmusik-Welt von Xavier Naidoo mit dem Album Märtyrer zurück zu den Wurzeln. Ein Ausrufezeichen von einem Album. Und nun?
Neues Album? Nein! Tatsächlich gibt es von Savas etwas neues für seine Fans, in diesem Jahr. Es ist allerdings kein Album-Release, sondern ein Festival. Als solches bezeichnet Savas selbst die halbtägige Veranstaltung unter freiem Himmel, bei der er Ende August in seiner Heimatstadt Berlin unter dem Titel „Brainwash“ jede Menge Raptalent auf die Bühne bringen wird. Das selbe hochkarätige Line-up mit Azad, Nimo, KC Rebell, Vega und anderen wird am 16. Juli das Zenith aufheizen.

Wenn ihr dabei sein wollt, wenn Kool Savas’ Festival-Baby das Licht der Welt (oder zumindest der Scheinwerfer im Zenith) erblickt, dann sichert euch Tickets >> hier oder gewinnt 2×2 Freikarten bei uns! Schreibt uns eine E-Mail mit Betreff „Brainwash“ an ichwillgewinnen@curt.de

Um das Ganze abzurunden gibt’s bei uns auf Facebook zusätzlich noch eine Verlosung von signierten Vinyls des Großmeisters gleiche Emailadresse, anderer Betreff: „Runde Sache“.

Die Gewinner unserer Verlosung wurden gezogen und informiert!


curt präsentiert: Kool Savas + Special Guest Azad 
KC Rebell / Vega / Nimo / Silla + Amar / Cr7z / Moderiert von Visa Vie // 16. Juli // ab 18 Uhr // Zenith  // VVK: ab 38,50 Euro // Kool Saves >> Homepage

Das ist die signierte Kool Savas Platte für eine/n von euch! Viel Glück beim Gewinnspiel!

Kool Savas


About Christian Gretz

view all posts

Jahrgang 1980, geboren und aufgewachsen im Allgäu. Nach dem BWL-Studium erster Job in München in einer Marketingagentur mit ausschließlich spanischen Kunden, die unwillig waren, Englisch zu reden – letztlich der Grund dafür, dass er heute fließend Spanisch spricht. Den Projektmanagerjob nach sieben Jahren an den Nagel gehängt, gegen einen Rucksack getauscht und den Globus umrundet. Seit Sommer 2011 wieder zurück (in der curt-Redaktion und) im geliebten München und damit beschäftigt, das selbstgegründete Stadtführungsunternehmen „ui muenchen“ (www.ui-muenchen.de) zum Erfolg zu führen. Mit jeder Menge Liebe für – und detaillierten Infos über – die schönste Stadt weit und breit. Nicht nur für Touristen. Auch für Münchner!