Booka Shade in der BMW-Welt

Vergessen wir für einen kurzen Moment die Autos. Denn ja, Samstagabend ist es vor allem die Freude am Tanzen, an die ich denke. Seit Februar 2013 hat die BMW Welt mit der Event-Reihe MINI Club Series, good to see you ein neues Pferd im Stall. Das Konzept ist einfach: die renommiertesten DJs + architektonischer Wahnsinn = Freude am Tanzen im Münchner Norden.

Den Auftakt machte im Februar Trentemøller. Am 7. September geht es mit dem Berliner-Duo Booka Shade weiter.

Der Hype um Booka Shade ging vor einigen Jahren los. Da wären Mandarine Girl, Regenerate oder Scaramanga, um nur ein paar der Underground-Dauerschleifen zu nennen. Sie bespielten alle großen Festivals von Glastonbury bis Sonar, waren sowohl mit Röyksopp als auch Depeche Mode auf Konzert und avancierten zu vielgefragten Remixern u.a. von The Knife, Moby oder Hot Chip. Ob in Berlins Watergate oder auf Richie Hawtins Set – überall.

bookashade

Die elektronische Geschichte von Booka Shade geht allerdings viiiiel weiter zurück und kann sich wahrlich sehen lassen. Nur wenige wissen, dass sie zu den Anfängen der Frankfurter und Berliner elektronischen Clubszene gehören. Auf knappe 25 Jahre Musik machen und produzieren können Arno Kammermeier und Walter Merziger aka Booka Shade zurückblicken. Ein Vierteljahrhundert elektronischer Musik sozusagen. Lange Zeit haben sie sich vor allem auf ihr überaus erfolgreiches Label Get Physical konzentriert, bis sie 2004 ein neues Album herausbrachten. Es lief gut und so gab es zwei Jahre später eine neue Platte, diesen Sommer eine weitere …

In der Musik, so Arno, kann es keine Kompromisse geben. Was soll man da noch sagen, außer: nur zu, get physically involved.

>> Mini Club Series + Karten kaufen

TEXT: MARGARITA SEREDA-WILDENAUER