curt war da: Black Stone Cherry

Black Stone Cherry aus Edmonton, Kentucky zelebrierten am 24. November mit ihren Fans in der ausverkauften Muffathalle staubigen, melancholischen Stoner Rock mit leichten Southern-Anleihen. Neben Klassikern wie Me and Mary Jane, Blame it on the Boom Boom und White Crash Millionaire gab es natürlich auch die Hits des neuen Albums auf die Mütze und bereits beim Opener Rain Wizard hatte die Band das Publikum in der Tasche – die ganze Halle gröhlte und sang mit. Chris Robertson, Ben Wells und John Fred haben wieder aufs Neue bewiesen, was für eine Hammer-Liveband sie sind.

Bildergalerie zum Durchklicken >>

Bericht und Fotos: Claudia Steinle > Homepage > Facebook