28. – 30. November
BildKlang Festival

Visuelle künstlerische Arbeit und Musik gehen nicht erst seit dem Siegeszug des Musikvideos Hand in Hand. Das audiovisuelle Erlebnis verfolgt uns in Zeiten des Metaverse immer mehr und ist fester Bestandteil davon, wie wir auf dargebotene Kultur reagieren. Mit fortschreitender Technik tun sich hier immer mehr Aktionsfelder auf und der Zugang zu Software, die beide Aspekte kombiniert, war nie leichter. Höchste Zeit also, ein Festival auf die Beine zu stellen, bei dem es inhaltlich um genau diesen kreativen Ausdruck im audiovisuellen Bereich geht. Das BildKlang Festival widmet sich an drei Tagen den vielen Parametern, in denen und audiovisuelle Kunst begegnet. Vom 28. bis zum 30. November werden in einer Reihe von Workshops, Diskussionsrunden und Live-Darbietung Impulse gesetzt und Kreativität gefördert. Und das auch noch for free.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CoZpakwspns

 

Dabei wollen die Veranstalter des BildKlang Festival zwei konkreten Fragestellungen auf den Weg gehen und laden zum Zusehen, Zuhören und schließlich auch Mitmachen ein: Wie sehen die kreativen Schaffensprozesse aus und welche Tools gibt es, um sich dem audiovisuellen Handwerk zu nähern? Und wie sehen die Ergebnisse am Ende aus, ja wie hören sie sich an? Zu diesem Zweck haben sich die Organisatoren aus den unterschiedlichsten kulturellen Bereichen zusammengeschlossen und ein vielfältiges Eventprogramm zusammengetragen. Unter anderem stellen sich die Kollektive Common Ground und IO vor, aber auch weitere Einzelpersonen aus den unterschiedlichsten Stilbereichen nehmen die Teilnehmer mit auf eine audiovisuelle Reise innerhalb des ersten BildKlang Festival. Um Anmeldung wird jedoch gebeten!

Musik
– Ludwig Wandinger (Jazz, Electronic)
– Lyder (Jazz, Techno, Improvisation)
– Cosmic Surprise Union (DJ Set)
– MTRL (audiovisuelles Kunstprojekt)
– Sam Goku (DJ Set)
– Marja Burchard (Experimental Performance)
– Spinnen (Punk, Noise, Krautrock)

Workshops
– AI Animation
– AV Workflow in Max8
– LowBudget Music Production
– VR Audiovisual Experience
– Octatrack Workflow.

Installationen
– Music for Lightbulbs von Bernhard Hollinger
– BildKlang mit den VJs Studio Struktur und Polygonia

Talk & Diskussion
– Gespräch über die Münchner Subkultur, ihre Kollektive und Andockmöglichkeiten für Einzelpersonen.


BildKlang Festival // 28. – 30. November 2022 // Weinbauernstraße 3, 81539 München // Tickets > Homepage