24. April
Berni Mayer liest:
„Der große Mandel“

Seit zwei Bänden treiben die beiden Musikjournalisten a. D., Max Mandel und Sigi Singer, ihr Unwesen im Detektei-Gewerbe. Mit „Der große Mandel“ findet die abgefahrene Trilogie von Autor Berni Mayer nun ihren fulminanten Abschluss: diesmal in der Wrestling-Szene – die dazugehörige Lesung gibt’s im Unter Deck.

Berni Mayer wildert in vielen Gehegen: Musik, Film und Literatur – der Wahlberliner redet überall ein Wörtchen mit. So war er lange Chefredakteur bei MTV und VIVA Online, produzierte die Serie Kavka vs. The Web für Myspace, spielt zudem in verschiedenen Bands, darunter die Heavy-Metal-Formation The Gebruder Grim. Und seit 2009 steht „Mandel“ auf seinem Tagesplan als freier Autor.

Mit Erfolg, denn unter den Krimi-Fans mit Hang zu Skurrilem hat sich Mayer längst einen Namen gemacht. Nachdem sein verqueres Detektiv-Duo im Debüt „Der große Mandel“ die dekadente deutsche Musikindustrie aufmischte, um anschließend in „Mandels Büro“ mitten in einen Clankrieg der norwegischen Black-Metal-Szene zu geraten, ist jetzt Wrestling angesagt.

Es geht also weiter, obwohl das gemeinsame Detektivbüro nicht wirklich schwarze Zahlen schreibt. Ganz im Gegenteil: Wegen mieser Auftragslage müssen die beiden Freunde ihre Detektei schließen. Die Folge: Auch die Freundschaft der zwei ehemaligen Berliner Musikjournalisten gerät in eine Schieflage. Um zwischenmenschlich wieder auf Kurs zu kommen, bucht Singer kurzerhand bei dem legendären Catcher Big Walter Wylde einen Anfängerkurs. Doch bevor beide nur „Bodyslam“ sagen können, müssen sie wieder als Ermittler ran. Seminarleiter Big Walter Wylde bittet sie herauszufinden, wer seinen Star, den bayerisch-türkischen Wrestler Attila, erpresst.

„Mandel“-Fans werden wissen, was jetzt folgt: eine Odyssee zweier nicht wirklich begnadeter Detektive, die sich im dritten Teil als Nachwuchs-Wrestler durch Deutschlands triste Provinz schlagen müssen. Sie tauchen ein in einen tragikomischen Wanderzirkus, in dem Spiel und Ernst, Sport und Schau ein unentwirrbares Knäuel bilden

curt empfiehlt die Lesung über Heimat, Freundschaft, Provinz und Wrestling im Unter Deck. Und weil wir das gesprochene und geschriebene Wort sehr gerne unter die Leute bringen, gibts von der Glücksfee 3 x 2 Tickets für die Lesung und 3 Krimis für lau. Schickt uns einfach eine sprachlich anspruchsvolle E-Mail an willhaben@curt.de. Betreff: “Mandel-Lesung” oder “Mandel-Buch” – je nach Wunsch. Nicht vergessen: Um die Bücher zu versenden, brauchen wir eure postalische Adresse. Viel Glück!

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert, Bücher gehen auch bald raus!

Berni Mayer: „Der große Mandel“
Heyne Hardcore, Roman
352 Seiten, Broschur
ca. € 9,99
ISBN 978-3-453-67661-9
ET: 14. April 2014


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, 70er-Jahre-Lampen ... Seit drei Jahren mischt sie bei curt als Online-Redakteurin und als Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.