11. Januar
Behemoth @ TonHalle

Schwärzer als Schwarz. Das Vantablack der Black Metal Szene verlässt sich bei seinem vorauseilenden Ruf jedoch nicht auf gerichtete Kohlenstoffnanoröhren, sondern auf alles, was dem dunklen Lord persönlich die Freudentränen über die Wangen kullern lässt. Musik aus dem Schoß Lucifers, nichts anderes haben sich Behemoth aus Polen seit ihrer Gründung 1991 auf die schwarzen Fahnen geschrieben. Mit „I Loved You At Your Darkest“ veröffentlicht die Band um Sänger Adam Michal „Nergal“ Darski diesen Winter ihr bisher vielseitigstes Album.

Nergal und sein tiefschwarzes Mammutprojekt Behemoth stehen seit fast 30 Jahren monolithisch an der Spitze des Blackened Death Metal. In den frühen 90ern noch roh und skizzenhaft, zeug2802en ihre jüngsten Shows und Musikvideos von geradezu Arthouse tauglicher Ästhetik. Über die Jahre erfuhr nicht nur das Drum-Werk Schichtung um Schichtung, auch Nergals Vocals begannen sich zu türmen, bisweilen auch Einflüsse aus dem Nahen Osten mit aufzunehmen. Sich jedem Label verwehrend, dekliniert Nergal zusammen mit Inferno, Orion und Seth die gesamte Welt des Okkultismus durch. Sie inkorporieren sämtliche Weltregionen, kreuzigen, was bei drei nicht auf dem Baum ist, und stellen eine ganz eigene Weltordnung zur Schau.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Dhfy9TPga-c

 

Nach dem Überalbum „The Satanist“ folgt mit „I Loved You At Your Darkest“ nicht nur ein aufsehenerregendes Zitat by Herrn INRI himself, sondern auch ihr vielseitigstes Album. Wie jedes Behemoth-Werk wird auch dieses seine Kritiker aber auch eine flammende Gefolgschaft finden. Mit Sicherheit zählt der Aufstieg von Behemoth in einem restriktiven Land bei aller Radikalität zu einer der größten Erfolgsgeschichten im modernen Metal.

Wem Gefängnisstrafen, Leukämie und politische Anfeindungen nichts anhaben können, der kann es auch im Frühjahr mit dem Booking übertreiben. Am 11. Januar treffen Behemoth zur großen Ecclesia Diabolica Evropa Tour auf die Schergen von At The Gate und Wolves In The Throne Room. Sweet Jesus!

Live: Behemoth – Ecclesia Diabolica Evropa Tour > Homepage // Support: At The Gates & Wolves In The Throne Room // 11. Januar 2018 // TonHalle // Beginn // VVK 43,35 EUR zzgl. Gebühren