Basteldibix – Der Müncher Bastel-Blog mit Herz

„Was man nicht sehen kann, das gibt es nicht.“– behauptet zumindest der Wachtmeister Dimpfelmoser aus „Der Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler. Kasperls Ausruf „Schlimperdibix“, das war die zündende Idee für Johannas Alter Ego Basteldibix. Als sie vor zwei Jahren nach einem Namen für ihren Bastel-Blog gesucht hat, sollte der nach Zauber und Leichtigkeit klingen. Nach unserem Besuch bei ihr haben wir festgestellt: Passender kann man sie nicht umschreiben!

Johanna ist in einer großen Familie – mit immerhin sechs Schwestern – in München aufgewachsen, war für die ersten Semester ihres  Jurastudiums in Würzburg und kam doch wieder zurück. In der Vorbereitungszeit für ihr erstes Staatsexamen hat sie dann angefangen, noch intensiver zu basteln als früher. Zum Ausgleich, damit man hinter dem Schreibtisch nicht vollkommen vereinsamt und weil das sofortige Erfolgserlebnis glücklich macht. Herausgekommen sind haufenweise krumme, wunderschöne, absolut unperfektionistische Dinge zum Verlieben. Figuren aus Filz, Ketten aus Fimo, Sticker und Bastelkits.

Nach dem Examen hat Johanna begonnen, die Sachen auf ihrem Blog einzustellen und sie im Karusa (Humboldtstraße 6 in Untergiesing) zu verkaufen. Gerade macht sie hauptsächlich ihr Referendariat und arbeitet nebenher. Unter der Woche kann sie sich also nur ein paar Stunden Zeit für ihre schrägen Basteleien nehmen und produziert überschaubare Mengen. In einer ganz kleinen Ecke in ihrer WG am Arabellapark stapeln sich die Materialien. Am liebsten arbeitet Johanna mit Papier und Filz, gern auch mal mit Holz – aber die Nachbarn freuen sich nicht gerade übers Sägen im Wohnzimmer. Auf ihrem Blog ist jedem Artikel eine Anleitung anbei gestellt und Johanna freut sich, wenn Leute aus der ganzen Welt ihre Sachen nachbasteln und ihr Bilder davon schicken. Johannas Herzblut ist die Kreativität, das Äußern von kreativen Gedanken. Ob in wissenschaftlichen Aufsätzen oder beim Basteln: Sie will immer Geschichten erzählen.

Foto: Patricia Breu

Foto: Patricia Breu

Seit ihrer Schulzeit veröffentlicht Johanna Kurzgeschichten und tritt bei Poetry-Slams auf. Und sie schreibt seit einem Jahr an einem Roman, besser gesagt an einem skurrilen Thriller. Über 200 Seiten stehen schon, er soll dieses Jahr noch fertig werden. Johanna ist abergläubisch und meint, wenn man den Inhalt jetzt erzählt, dann geht alles schief. Deshalb wird die Geschichte hier verschwiegen.

Ihre Inspiration holt sich Johanna an vielen Orten in München. Die Danner-Rotunde in der Pinakothek der Moderne ist einer davon, denn der Schmuck dort besteht aus robusten Alltagsmaterialien wie Plastik, nicht aus Gold oder Diamanten. Auch die Jahresausstellungen der Schmuckklasse der Kunstakademie beeinflussen ihre Einfälle. Und die Marionettenabteilung im Stadtmuseum, wo alte Kasperl- und Seppel-Figuren hängen und es nach Geschichte riecht. Oder Flohmärkte, wo verrückte Dinge und Menschen Geschichten erzählen. Die richtig guten Ideen aber hat Johanna tatsächlich abends beim Duschen. Denn erst wenn sie entspannt und aufhört, sich zu fokussieren, kann sie sehen, was es noch nicht gibt.

basteldibix

basteldibix.blogspot.de // karusa.de

Der Artikel ist in der curt Ausgabe #80 erschienen.

Viagra wordt dan ook veel voorgeschreven onder de merknaam informatie voor mannen die erectieproblemen hebben, veel mannen hebben last van erectieproblemen en zoeken hier een oplossing voor, en effectief, zorgt ervoor dat het enzym PDE-5 wordt geblokkeerd. Aangezien deze vaak niet worden getest in een laboratorium. Heb je niet genoeg budget, door middel van het gebruik van Lovegra kun je toch nog een erectie krijgen. Onregelmatige hartslag of pijn op de borst, hebben recente studies aangetoond dat deze erectiepil het hart niet beschadigt.


1 Kommentare

  1. Super Bilder, weiter so :ö

    hotel neustift /

Comments are closed.