27. April
Balthazar & BRNS im Strom

Auf Instagram posten Balthazar bereits Fotos ihrer dritten Platte „Thin Walls“. Eine golden glitzernde Wundertüte, deren Inhalt weitestgehend unbekannt ist. Wir dürfen gespannt sein, welchen Sound uns die fünf Belgier am 27. April auf die Bühne vom Strom mitbringen.

Maarten Devoldere und Jinte Deprez, die beiden Köpfe der Band, lernten sich als Straßenmusiker kennen. Nachdem sie zunächst an getrennten Straßenecken spielten und argwöhnisch in die kleingeldgefüllten Gitarrenkoffer des anderen schielten, fingen sie an, zusammen Musik zu machen. Patricia Vanneste, Simon Casier und Christophe Claeys komplettierten schnell die Band.

Ihr allererstes Album haben sie nie veröffentlicht – den Sound gab es ihrer Meinung nach davor schon mal. Konsequent oder verrückt? Marteen und Jinte haben lang daran gearbeitet nicht wie andere Bands zu klingen und ihren ganz individuellen Sound zu kreieren. Die changierenden Töne von Balthazar bewegen sich irgendwo zwischen treibenden Basslines und düsteren Märschen.

Ein Blick zurück auf Instagram: fast alle Bilder der Belgier aus den letzten zwei Jahren zeugen von ihren Live-Touren um die Welt und ihrem Erfolg. Gefüllte Konzertsäle, Festivalmassen unter freiem Himmel, ein Bild vom Videodreh zu „do not claim them anymore“, der Tokyoter Flughafen, die Küste von Korsika, Konfettikanonen usw.

6 Jahre lang tingelten sie am Anfang ihrer Karriere durch belgische Clubs – nahmen an allen möglichen Bandcontests teil. Ohne wirklichen Erfolg. Der große Durchbruch: ihr erstes bzw. zweites Album. „Applause“ gewann 2010 den flämischen Music Industry Award für das beste Album. Poppige Töne mit dieser besonderen Balthazar-Note.

Die zweite Platte „Rats“ ist ruhiger – etwas melancholischer. Weniger Punk, dafür mehr Rauch in den Stimmen von Maarten und Jinte. Die Produktion: unkonventionell. Eingespielt und aufgenommen an nur einem Tag. Produzent: Fehlanzeige. Sie wussten ja wie das Album klingen soll. Und billiger ist es ohne Produzent zudem auch noch.

Mit Thin Walls geht es nun also Ende März in die dritte Runde von Balthazar. „Then What“ heißt die erste, vielversprechende Single.


Balthazar // 27. April im Strom // Support: BRNS (Belgien) // Beginn 21.30 Uhr | Eintritt: 18 Euro zzgl. VVK Gebühren