23. Februar
Automatic @ Import Export

Das vergangene Jahr war für Automatic ganz nüchtern gesagt: ereignisreich. Das Dreigespann aus Los Angeles spielte in der Heimatstadt im Circuit Club mehrere Resident Shows, veröffentlichte im September das Debüt-Album Signal auf Stone Throw, spielte als Support für Black Marble und teilte sich die Bühne mit Surfbrot. Auch ein erster Abstecher auf die europäische Seite des großen Teichs stand im Oktober auf dem Plan. Dieses Jahr beehren die kalifornischen Damen im Rahmen einer ausgedehnten Europa-Tournee auch die bajuwarische Landeshauptstadt.

Genauer besteht die Band aus Izzy Glaudini am Synthesizer, Lola Dompé an den Drums und Halle Saxon am Bass – zum Mikrofon greifen alle drei. Teilweise mit Banderfahrung seit Teenagerjahren, sind sie in der D.I.Y.-Musikszene LAs verwurzelt und lieben und leben das, was sie machen. 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/YKpbKcjVfTQ

 

Das dieser Tage leider fast inflationär gebrauchte Label Post-Punk schafft es dabei nicht, diesem Trio wirklich gerecht zu werden. Mit einer guten Portion Synth-Punk und stets coolen Bass-Lines bewegen sich die Tracks auf Signal irgendwo zwischen CAN und New Order. Der Sound ist dabei schön krautig und bei den herrlichen Lo-Fi-Klängen ist das „Fehlen“ einer Gitarre alles andere als negativ. Dabei wird eine Lässigkeit an den Tag gelegt, die im Kontrast zu den Lyrics steht. In denen besingen Automatic unter anderem die Einsamkeitsgefühle und Angstzustände in der heutigen Zeit. Es wundert dann auch nicht, wenn Bands wie Neu! oder Suicide, aber auch David Lynchs Epos Twin Peaks, als Inspirationsquellen genannt werden.

No feeling in the summer
Can make it through the winter
And even now you must agree
Emotions always out of reach

„Calling it“

Die EU 2020 Tour, die sich über gute drei Wochen zieht und unter anderem von Skandinavien über Großbritannien bis in die Schweiz erstreckt, findet ihren Abschluss in München. Dieses Konzert sollte man auf jeden Fall auf dem Schirm haben. Wer weiß, ob es die Frauen noch mal in einem so kleinen Rahmen zu bestaunen geben wird.


Automatic > Bandcamp // 23. Februar // 20 Uhr // Import Export // VVK 9,71 Euro inkl. Gebühren // AK 10 Euro
Automatic – „Signal“ // Label: Stone Throw Records // VÖ: 27.09.2019