Oliver Armknecht

has published 806 posts

Author Archives: Oliver Armknecht

Im Kino: Porträt einer jungen Frau in Flammen

„Porträt einer jungen Frau in Flammen“ erzählt die Geschichte einer Malerin, die sich 1770 auf einer einsamen Insel in die Frau verliebt, die sie porträtieren soll. Das Drama ist dabei selbst wundervoll bebildert, fordert aber sehr viel Geduld vom Publikum.

Im Kino: Zwingli – Der Reformator

„Zwingli – Der Reformator“ spürt dem Schweizer Reformator nach und zeigt ihn sowohl als Privatmann wie auch als Gläubigen. Der Film verzichtet dabei darauf, ihn zu einem reinen Helden machen zu wollen.

Im Kino: Parasite

Eine etwas andere Thriller-Komödie, die einem gleichzeitig ganz nah ist und dabei doch wahnsinnig grotesk.

Im Kino: Bruder Schwester Herz

In „Bruder Schwester Herz“ müssen zwei Geschwister, die immer ein besonders inniges Verhältnis hatten, langsam erwachsen werden und ihre Unterschiede begreifen.

Im Kino: Midsommar

Ari Aster beweist erneut, dass er einer der interessantesten Horror-Regisseure unserer Zeit ist.

Im Kino: Ein Licht zwischen den Wolken

In einem kleinen albanischen Dorf teilt eine unerwartete Entdeckung die Gemeinschaft. Das Drama schwankt zwischen naturalistischen und mystischen Momenten, ist vor allem ein Plädoyer für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen, unabhängig von den Unterschieden.

Im Kino: Ein leichtes Mädchen

Eine 16-Jährige ist vom Lebensstil ihrer älteren Cousine, die sich von Männern aushalten lässt, fasziniert. Eine sinnliche Coming-of-Age-Geschichte, losgelöst von Zeit und Raum.

Im Kino: Synonymes

Yoav (Tom Mercier) hat einen großen Traum: Er will Franzose werden! Doch zunächst hat der junge Israeli erst einmal...

Im Kino: Golden Twenties

Das Studium ist rum … und jetzt? In „Golden Twenties“ stolpert eine junge Frau durchs Leben, findet aber weder beruflich noch privat Halt.

Im Kino: Frau Stern

Die Tragikomödie kombiniert schwarzen Humor mit Wohlfühlelementen und einer betont rauen Aufmachung zu einem ungewöhnlichen Charakterporträt, das viel zu erzählen hat, das aber bestenfalls nebenbei tut.

Im Kino: Die Einzelteile der Liebe

Hört sich nicht romantisch an, ist es auch nur selten. Stattdessen beleuchtet das Drama seinen Themenkomplex aus verschiedenen Perspektiven, wie zwei Menschen zu einem Paar werden und sich mit der Zeit wieder entfremden – bis zum großen Knall.

Im Kino: Leid und Herrlichkeit

Mit „Leid und Herrlichkeit“ greift der spanische Kultregisseur Pedro Almodóvar auf viele bewährte Themen zurück, wenn er einen alternden Regisseur zeigt, der über sein Leben nachdenkt.