14.-17. Oktober 2021
ARTMUC 2021 @ Praterinsel/Isarforum

Zum 11. Jubiläum der ARTMUC stellt die Kunstmesse über 120 nationale und internationale Künstler, Galerien und Sondershows im Isarforum und auf der Praterinsel vor. Das größte Event Bayerns bietet professionnelle zeitgenössiche Kunst von jungen Teilnehmer:innen aus ganz Europa.

Weder elitär noch teuer soll die Kunstwelt von heute sein. Im Gegenteil. Deswegen befinden sich bei der ARTMUC Stücke für jedes Budget und jeden Geschmack. Egal, ob ihr ein Gemälde für die leere Wand zu Hause sucht oder mit dem Kunstsammeln anfangen möchtet – bei dem Angebot reicht von Street Art, Urban Art, Fotografie, Malerei, Illustration und Skulptur.

Martina Hamrik: Aufgetaucht 2021

Isabelle Ritter: Doppelt

Franz Xaver Braunmiller: Ave maria



Die ARTMUC zählt nicht nur als Verkaufsplattform, sondern auch als Treffpunkt, wo Fans und Kunstschaffende zusammenkommen und Erfahrungen ausstauschen können. Hier geht es darum, der Kunst eine neue Bedeutung zu geben. Und das Beste: Die Künstler:innen stellen ihre Werke vor Ort dar und teilen mit den Besucher:innen Details über die Arbeit.

Die Kunstmesse zeigt auch die künstlerische Seite der sozialen Projekte, wie zum Beispiel die Interkulturelle Stiftung Kolibri, die durch den Verkauf von Kunstobjekten Spenden für Flüchtlinge generiert oder das Kollektiv VIVA con AGUA ARTS mit dem Fokus „Frauen in der Kunst“. Ein weiteres Highlight: Die Familie des Münchner Franz Xaver W. Braunmiller präsentiert eine Werkschau von seinen Entwürfen, Skizzen und Zeichnungen zu Ehren des Malers.

Wir laden 2×2 Leute zur ARTMUC ein: Schreibt uns eine Mail an ichwillgewinnen@curt.de mit Betreff ARTMUC 2021 und schon seid ihr im Lostopf dabei. Wir ziehen die Gewinner ein paar Tage vor der Eröffnung der Messe. Viel Glück!


ARTMUC 2021 // 14. bis 17. Oktober 2021 // Isarforum & Praterinsel // Homepage

Öffnungszeiten:
Do. 14.10.: Vernissage 19 – 22 Uhr (Eintritt 18 EUR inkl. Welcome-Drink)
Fr. 15.10. & Sa 16.10.: jeweils 10 – 19 Uhr
So. 17.10.: 12 – 18 Uhr

Eintritt: 1x zahlen und Zutritt für alle Tagen (falls die Corona-Auflagen es erlauben)
Erwachsene 15 Euro; Studenten 12 Euro (nur am Freitag, 15.10.)
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt

 

Titelbild: Andreas Jungk. Jazz