20. Mai
curt präsentiert: ALLAH-LAS im Strom

Bock auf einen Trip ins Kalifornien der 60er Jahre? Wo lange Haare und Skateboards noch Zeichen von Freiheit und Rebellion waren und keine Hipster-Gadgets? curt präsentiert Allah-Las am 20. Mai im Strom. Die Jungs aus Los Angeles schießen euch mit ihrem Sound direkt in die good old days.

Miles, Perdum, Spencer und Matthew waren zwar in den 60ern noch nicht geboren, dennoch klingen sie wie die Reinkarnation des damaligen kalifornischen Lifestyle. Mit ihrem psychedelischen Gitarrensound, einem gewissen Indie-Charme und viel Liebe zu Melodie nehmen sie euch mit auf einen Roadtrip entlang der Westcoast. In ihrem imaginären Tourbus transportieren sie nicht nur Surfbretter, sondern auch das Gefühl von Freiheit, Fahrtwind und Salz auf der Haut. Eine Reise durch Raum und Zeit.

Die persönliche Zeitreise der Band beginnt 2008, als sie sich im größten Plattenladen von Los Angeles kennenlernen. Vermutlich alle auf der Suche nach alten Schätzen der Sixties. 2011 hauen sie ihre erste Single auf den Markt. 2012 folgt die LP. Seitdem touren sie auch regelmäßig durch Europa. Passend zur sonnigen Heimat heißt das im September 2014 erschienene zweite Album „Worship the Sun“. Eine Ode an die Sonne und den Sommer, der vor der Tür steht.

Unsere Kartenverlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: Allah-Las // 20. Mai im Strom // Einlass: 20.30 Uhr // Tickets: 18 Euro zzgl VVK-Gebühr // Support: Levin Goes Lightly // DJ Opener: Thur Deephrey

Musik von Allah-Las hören und kaufen:


About Nina Vogl

view all posts

Monaco-Ninja auf Skateboard. Blog: whatunotsay.wordpress.com