30. September
Alestorm im Backstage

Arr! Spätestens seit dem drölften Sequel von Fluch der Karibik ist das Thema Piraten wieder in der Popkultur angekommen. Fast so sehr wie Zombies und Einhörner. Selbstverständlich brauchte die Welt daher eine Metal-Kapelle, die sich speziell dem Piratentum in all seinen Facetten widmet. Alestorm vernahmen anno 2008 diesen verzweifelten Ruf und besingen seither gleichsam enthusiastisch wie populär das Freibeuterleben rund um Kanonen, Rum und Hafenbräute. Piraten-Metal. Warum nicht?

Und – bei Queen Anne’s breitem Arsch – diese schottischen Seebären nehmen das „Fun“ in „Fun Metal“ noch verdammt ernst. Bewaffnet mit Keytar, schicken Kapitänsmützen und dicken Monkey-Island-Vibes bollern sich Alestorm in rasantem Tempo durch ihre Seefahrer-Hymnen aus eingängigen Riffs und den herrlich groggeschwängerten Vocals von Chris Bowes.

Die Welle des Klamauk-Metal mag mittlerweile schon wieder ziemlich durch sein, aber Alestorm haben sich längst als feste Größe im Metal-Zirkus etabliert – zumal sie in einer Zeit, als alles noch finster und bierernst zu sein hatte, dringend nötige Pionierarbeit geleistet haben. Also keine Angst vor peinlichem Augenrollen, sondern das Entermesser zwischen die Zähne geklemmt und fröhlich auf der Planke getanzt!


Alestorm + Troldhaugen + Aether Realm // No Grave But The Sea – European Tour 2017 Samstag, 30. September 2017 // Backstage Werk // Beginn: 19:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr
VVK: 21 Euro zzgl. Gebühr

Alestorm > Homepage