9. April
Wild Beasts im Strom

„Gut Ding will Weile haben – fast ein ganzes Jahr Auszeit haben sich die Wild Beasts für die Fertigstellung ihres vierten Albums „Present Tense“ genommen.

Das Songmaterial wurde weitgehend aus zahlreichen, rhythmischen Fragmenten am Computer zusammengeschustert. Und trotzdem zaubert das famose Indiepop-Quartett aus Kendal/UK mit „Present Tense“ einen in sich stimmigen Longplayer aus dem Hut, der mit jedem Durchlauf mehr und mehr erfreut. Ein echter „Grower“ quasi. Stilistisch schlagen die vier dabei noch etwas definierter in ihre gewohnte Kerbe.

Schleierartig legt Frontmann Hayden Thorpe seinen ungewöhnlichen Falsettgesang über die butterweiche Melange aus Groove, Minimalismus und Synthie-Flächen. Im Gegensatz zum letzten Album „Smother“ gibt’s außerdem deutlich mehr elektronische Soundschnipseleien und Klangtupfer zu hören. Dass das ganze auch live ein echter Ohrenschmaus ist, davon könnt ihr euch am 9. April im Strom überzeugen lassen.“

Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!

TEXT: MARCUS PIEPER


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of Self-Exploitation.