MONTAG, 13.11.2017 / 20.00-23.00 Uhr
Musik von John Coltrane und des kubanischen Komponisten Paquito D’Rivera.

Pressetext:

Mit Hubert Winter - saxes Alberto Diaz - piano Rainer Glas - bass Carola Grey - drums & als Gast Denis Cuni - tb Bereits im April 2016 lernte der Erlanger Bassist und Jazz Workshop Leiter den jungen kubanischen Pianisten Alberto Diaz Castillo kennen. Seitdem ist eine enge musikalische Freundschaft und ein großes gemeinsames Repertoire entstanden. Beide verbindet die Liebe zum Modern Jazz. Kompositionen von John Coltrane, Miles Davis, Herbei Hancock, Thelonius Monk und vielen anderen. Bei diesem Konzert am Montag, 13. November im Erlanger Fifty-Fifty stellt sich Alberto Diaz jetzt erstmals als Bandleader vor und hat den Würzburger Saxophonisten Hubert Winter eingeladen, mit ihm zu spielen. Am Bass ist Rainer Glas und am Schlagzeug Deutschland’s Drummerin No. 1 Carola Grey. Im 1. Set wird das Quartett Musik von John Coltrane spielen, der vor 50 Jahren verstarb. Nach der Pause wird das Quartett mit seinen Lieblingstiteln zu hören sein und zum Schluß Musik des kubanischen Komponisten Paquito D’Rivera aufführen. Als Gast wird dabei Denis Cuni (Posaune) das Ensemble zum Quintett erweitern. Rainer Glas hat die beiden kubanischen Musiker erstmals beim Universal Neujahrskonzert im Januar 2017 vorgestellt. Auch am Sonntag 21. Januar 2018 werden sie im Markgrafentheater wieder dabei sein.


FIFTY-FIFTY






 20160815_Curt