DONNERSTAG, 20.07.2017 / 20.00 Uhr
Gemeinsam mit Echo-Preisträger Christoph Hagel kombiniert die Dancefloor Destruction Crew Breakdance mit Musik von Mozart.

Pressetext:

Im Juni 2016 sind sie zum ersten Mal im Stadttheater Fürth zu Gast gewesen und landesweit so gefragt, dass sie schon im Dezember erneut auf dem Spielplan des Stadttheaters stehen:
Die "Dancefloor Destruction Crew", kurz DDC. Begonnen hat alles mit der Idee von Christian Kabitz, Intendant des Mozartfestes Würzburg, eine Breakdance-Show auf die Musik von Mozart zu erstellen. Er war es, der den Dirigenten und Opernregisseur Christoph Hagel und die DDC zusammenbrachte. Bereits nach der ersten Probe war allen bewusst, dass das funktionieren kann – und es hat sehr gut funktioniert, wie man seit dem großen Erfolg der Uraufführung beim Mozartfest 2013 weiß!

Die DDC ist eine der besten Breakdance-Gruppen Deutschlands und zweifacher Weltmeister im Breakdance. Die Tänzerinnen und Tänzer sorgen seit einigen Jahren mit ihrem ganz eigenen Breakdance- und Hip-Hop-Stil und ihren großen neuartigen Bühnenshows für Furore. Gemeinsam mit Echo-Preisträger Christoph Hagel kombiniert die DDC erstmals Breakdance mit der Musik von Mozart. Die jungen Tänzer und Tänzerinnen stellen sich der Herausforderung Mozarts und verbinden ihre Kunst auf einzigartige Weise mit der Musik des Salzburger Wunderkindes. Mozart erklingt im Original live am Klavier, in Orchesterversionen und in modernen Hip-Hop-Bearbeitungen. Wummernde Technobeats fehlen ebenso wenig wie funky Mozart und rocking Amadeus. Und die berühmten Koloraturarien der Königin der Nacht aus der "Zauberflöte" erklingen live gesungen zu einem Feuerwerk mit Breakdance.

Veranstalter NürnbergMusik

€ 54,-/49,-/44,-/39,-/29,-

WEITERE TERMINE
15.07.2017
16.07.2017
20.07.2017
21.07.2017
22.07.2017


STADTTHEATER FüRTH






 20160815_Curt