20.07.17

Bio erleben

Zwischen smarten Sandkasten im Mai und bulligen Erdhügeln im September präsentiert sich der Nürnberger Hauptmarkt beim Großevent vom 21. bis 23. Juli nachhaltig und natürlich: Auf dem Messemarkt Bio Erleben wollen sich 40.000 BesucherInnen von einem biologisch-ökologischem Leben überzeugen lassen. >>
An Infoständen, Schlemmerbuden und Marktständen finden die BesucherInnen alles, was das naturverbundene, faire Herz begehrt von Bio-Lebensmitteln, Bio-Essen, Bio-Wein bis zur Naturkosmetik, Öko-Mode, Öko-Textilien und weiteren Naturprodukten. Fürs Rahmenprogramm hat die BioMetropole Nürnberg wieder ein grünes Päckchen aus Musik, Kabarett, Modenschau und Gesprächsrunden rund um die Themen Bio, FairTrade und Nachhaltigkeit geschnürt. Nachwuchs-Ökologen können ebenfalls „BioErleben“ und im großen Kinderprogramm ihr Geschick beim Backen, Basteln, Melken, Streicheln, Schleudern, Hüpfen und mehr zeigen.

Infos: nuernberg.de/internet/bioerleben.

BIO ERLEBEN
Freitag, 21.07.2017 // 13:00-22:00h

HAUPTMARKT


20.07.17

IBS- SummerSchool & Infotag

Für den schnellen Lernerfolg zwischendurch: Summer School zum Thema Digital Business & Industrie 4.0 an der IBS. Vom 28. August bis 1. September lernt man die Basics aus dem neuen Studienschwerpunkt „Digital Business Management“, der ab dem Wintersemester 2017 angeboten wird. Ideal für Schüler, Azubis, Studenten und Interessierte, die mal kurz in die Materie und/oder das Studentenleben reinschnuppern wollen. >>
Für die Kursgebühr von 69 Euro erhält man Theorie, Praxis, Exkursionen, ein Team-Building Seminar, Abschlussfeier und mehr. Anmeldeschluss per Mail an info@ibsnuernberg.de ist der 18. August. Oder gleich studieren? Studieren an der IBS hat seine Vorzüge: Kleine Lerngruppen, persönliche Betreuung, familiäre Atmosphäre, kein NC, kurze Studiendauer, integrierte Praxisphasen und internationale Abschlüsse. Wer mehr wissen will, sollte den Informationstag an der International Business School in Nürnberg am Samstag, den 22. Juli, nutzen: ab 10 Uhr wird das Studienkonzept der IBS vorgestellt, Möglichkeiten der Studienfinanzierung sowie Auslandssemester und -praktika besprochen und die acht Studienrichtungen (u.a. Wirtschaftspsychologie oder Management in den Bereichen Marketing, Sport, Medien-Kultur-Event, Hotel-Tourismus, Immobilien oder Management im Allgemeinen) vorgestellt.

ibs-nuernberg.de

INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL
Karl-Grillenberger-Straße 3
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


19.07.17

Grüne Nacht

Was dem Nürnberger seine Blaue Nacht ist, ist dem Fürther seit letztem Jahr die Grüne Nacht am Grünen Markt, dem ehemaligen Gemüsemarkt in der Fürther Altstadt. Anwohner, Gastronomen, Gewerbetreibende und Künstler am Grünen Markt haben im Sommer 2015 den Kulturverein Grüner Markt e.V. gegründet und machten letztes Jahr den Tag zur Grünen Nacht. >>
Denn Fürth wäre nicht Fürth und die Gustavstraße nicht um die Ecke, wenn sich nicht ein Anwohner beim Anblick der Plakate postwendend beim Fürther Ordnungsamt beschwert hätte und die Feierei mit Livemusik und seine Außengrenzen auf 21 Uhr, also noch vor Sonnenuntergang, zurückgestutzt hätte. Unter der Schirmherrschaft der Kulturreferentin der Stadt Fürth, Frau Elisabeth Reichert, und zugesicherter fraktionsübergreifender Unterstützung des Stadtrates ist die zweite Grüne Nacht am 22. Juli wieder bis 22 Uhr angekündigt. Vielleicht klappt es also im zweiten Anlauf mit einer teilweisen Grünen Nacht. Dafür stehen ab 14 Uhr nonstop und for free die Terry Lee Burns Band, das Eyafjallaökull Orchester, Bernd Rudloff & Friends, Guy Palumbo & Friend, die Busking Bastards, Hülya Kandemier, Depponie und weitere Gäste auf der Bühne. Wenn es gut läuft, dauert die Open-Air-Feierei mit Musik, regionalen Spezialitäten und regionalem Bier bis 22 Uhr. So oder so geht die grüne Aftershow-Party nach dem Open-Air-Zapfenstreich auf dem Grünen Markt in den Kneipen rund um den Markt weiter.

Mehr Infos unter gruenermarktev-fuerth.de.

GRüNE NACHT
Samstag, 22.07.2017 // 14:00-23:00h

GRüNER MARKT FüRTH
Marktplatz 3
90762 Fürth


15.07.17

Opernball Vorverkauf

Am 15. September lädt das Nürnberger Opernhaus wieder zum großen Opernball. Im ganzen Gebäude wird dann auf vier Etagen wieder schick getanzt, diniert, sinniert und flaniert. Als Gastgeber führt der TV-bekannte Moderator Jörg Pilwa durchs Programm. Show-Highlight ist der Auftritt der Eurovision Songcontest-Gewinnerin LENA, die Tanzmusik kommt von der Thilo Wolf Big Band. >>
Opernball-Karten gibt es im VVK für 179,-, hochwertige Speisen und Getränke „all inkl.“ (Wein, Bier, Softdrinks, Kaffee), Ermäßigung für Schüler & Studenten. Nix wie hin.

Alle Infos auf opernball-nuernberg.de.

OPERNHAUS
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


15.07.17

Stadt(ver)führungen

Vom 22. bis 24. September wird wieder fleißig und vielfältig beim dreitägigen Führungsmarathon durch Nürnberg und Fürth geführt und erklärt. In diesem Jahr ist das Motto „Zeichen und Wunder“. Die erste Verführung des Jahres ist der wunderbare Bird Berlin als Kampagnenmotiv und verführerischer Amor. Aktive Verführer, die selbst eine Tour anbieten wollen, können sich noch online mit ihrem Vorschlag auf der Verführer-Website anmelden. >>
Als Geführter ist man wieder mit einem der bekannten Türmchen-Tickets an allen Orten dabei, was zu Schaffen wiederum auch ein Wunder wäre bei über 400 Terminen und Führungen. Für nur 8,- Euro im Vorverkauf erhält man ein solches Wundertürmchen. Ab Mitte Juli sind bereits die „Zeichen und Wunder“ an den gängigen Vorverkaufsstellen zu sehen bzw. zu erwerben. Mitmachen!

stadtverfuehrungen.nuernberg.de


14.07.17

Im Chaos des Wirrwarr der Gefühle

Achtung: Die Galerie 76 Auf AEG bringt mit ihrem Sommerfest nicht nur sommerliche Gefühle in Wallung. Für das Wirrwarr der Gefühle sorgt die Vereinigung verschiedener Kunstgattungen. Verantwortlich für dieses Chaos ist das Kuratorenteam Hatice Balkaya und Alexander Razc, die um ihren Kunstkern aus Malerei, Theater und Performance vor der Galerie ein buntes Rahmenprogramm mit Bands, DJs und Kulinarik gewickelt haben. >>
„Im Chaos des Wirrwarrs der Gefühle“ heißt dann auch die Kunstsause am Samstag, 15. Juli, auf AEG. Das Chaos beginnt um 13 Uhr und präsentiert sich dann doch ganz linear und aufgeräumt mit einem festen Programmplan. Erst die Eröffnungsrede des Kuratorenteams, dann startet Julia Liedel (AdBK NBG, Klasse Stevenson) ihre Performance. Ihr folgt die Theatergruppe Protokoll B aus Berlin mit einem Open-Air-Theaterstück. Und wenn langsam der Abend anbricht, beschallt die seven-piece-all-girl-Band Vivian Void das AEG-Gelände und legt der Polizei den Synthie-Sound-Teppich aus. Davor und danach dreht sich der Plattenteller mit den DJs Kastanie, Christian Mosbacher, Icy Abodah und der Spieß am Grill. Zum feinen Grillgut gesellen sich Dips von Dipster, feinste türkische Delikatessen und Fingerfood vom Red Curry House sowie Durstlöscher von soft bis hard ... und das all day long.

Am Sonntag, 16. Juli, ist das Chaos ziemlich relaxed mit Ausstellung anschauen, Kaffee & Kuchen, Sonnenbaden von Mittag bis 17:30 Uhr.

Eintritt frei.

IM CHAOS DES WIRRWARRS DER GEFüHLE
Samstag, 15.07.2017 // 13:00-01:00h

GALERIE 76 - AUF AEG
Muggenhofer Straße 132
90429 Nürnberg
Tel.: 0176 34468483
Facebook


13.07.17

Parklesungen Fürth

In Fürth nimmt das (Vor-)Lesen an ungewöhnlichen Stellen einfach kein Ende. Bei den Parklesungen treffen sich die Lesefreunde an vier Tagen um 19:45 Uhr am Fontänenbrunnen im Stadtpark, um dann ab 20 Uhr unter den Bäumen, inmitten von Rosenbeeten oder Weiherufern auf mitgebrachten Sitzmöbeln oder Decken und Picknick-Körben den Lesungen verschiedener Autoren zu lauschen. >>
Zum Auftakt am Freitag, den 14. Juli, liest der Nürnberger Schriftsteller Elmar Tannert Satzteile aus seinem neuesten Roman „Ein Satz an Herrn Müller“ – ein Roman, der aus einem einzigen Satz besteht.

Am Sonntag, 16. Juli, baut die Schwabacher Historikerin und Erfolgsautorin Sabine Weigand mit ihrem spannenden Mittelalterroman „Die silberne Burg“ leserlich in den Stadtpark. Ihr folgen der Initiator der Parklesungen Ewald Arenz und Schauspielerin Christin Wehner mit einem literarisch-dramatischem Programm am 18. Juli, ehe am 20. Juli der Dichter Helmut Haberkamm mit seinem Erstlingsroman „Kaffeehaus im Aischgrund“ den Deckel auf die diesjährigen Parklesungen macht.
Der Eintritt ist an allen Abenden frei. Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen unter dem Terrassendach des Stadtparkcafés statt, wie angenehm.
 

STADTPARK FüRTH
Engelhardtstraße
90762 Fürth


12.07.17

Gostner-Sommer-Theaterfest

Zum Saisonabschluss und vor der Sommerpause stellt das Gostner Hoftheater am Samstag, den 15. Juli, ab 20 Uhr nochmal sein SommerTheaterFest für Freunde, Förderer, Mitglieder und Künstler auf die Beine, die Bühne, in den Hof und auf die Straße. Die Nürnberger Künstler Budde Thiem, Michael Ziegler und sein Kindl, Helwig Arenz, Hilde Pohl und Yogo Pausch, Vicky Pohl, Justus Böhm, Lena und Vadim Samarsky, >>
Springwater, Klaus Brandl, Norbert Gabla, Jan „The Black Elephant Band“ Bratenstein, der Stadtteiljugendclub GostAct, der Griechische Kunstclub e.V., der Johann-Daniel-Preißler-Theaterjugendclub, der Gostner Theaterjugendclub und das „Bilder von uns“-Ensemble treten unentgeltlich mit Kurzbeiträgen auf. Ein wenig Incentive an diesem Abend mit Theater, Kunst, Musik, Spielen, Köstlichkeiten vom Grill und exotischen Cocktails darf es trotzdem sein, denn schließlich braucht Kultur Förderung: Der Spielplan 2017/18 wird vorgestellt und die neuen ABOs dafür. Wer will und kann, könnte dann auch gleich Fördermitglied werden. Auch gut. Der Eintritt ist frei. Spenden ist natürlich erlaubt.

GOSTNER-SOMMER-THEATER-FEST
Samstag, 15.07.2017 // 20:00h

GOSTNER HOFTHEATER
Austr. 70
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 266383
www.gostner.de


12.07.17

Nightmarket #32

Trödelende Badenixen müssen auch im Sommer nicht auf den Sonnenbrand verzichten, denn auch im Juli und August startet der Nightmarket im Parks wie immer erst in den Abendstunden. Gerade richtig nach einschläfernden 10km Kraulen und ermüdenden dreifachen Salti vom 10er, erwartet die Besucher am Abend ein erfrischendes Angebot aus Kleidung, Schuhen, Taschen, Schmuck, ... >>
Fotoapparaten, Wohnaccessoires und Gedöns. Wenn‘s beim hitzigen Stöbern dann doch gewohnt etwas länger dauert, gibt es zur Stärkung wieder Original Thai Street Food, mit thailändischen Spezialitäten, zubereitet in der Live-Küche. Bis 24 Uhr darf gehandelt und gekauft werden. Danach geht‘s weiter mit Party und Musik vom Plattenteller. Termin #32: Freitag, 14. Juli. Termin #33: Freitag, 11. August. Jeweils ab 18 Uhr. Eintritt 1 Euro.

www.parks-nuernberg.de.

PARKS
Berliner Platz 9
90419 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »

NüRNBERGER NIGHTMARKET
Freitag, 14.07.2017 // 18:00-01:00h

PARKS
Berliner Platz 9
90419 Nürnberg
Tel.: 0911 80196371
parks-nuernberg.de
Facebook


11.07.17

#Kreisjugendring #Bundestagswahl #Wählen gehen

Der Kreisjugendring Nürnberg-Stadt KJR macht mobil für die Bundestagswahl im September. Mit einer groß angelegten Kampagne in den sozialen Medien, mit Videoclips auf YouTube, auf Plakaten, mit Postkarten oder Podiumsdiskussionen will der KJR speziell Jung- und Erstwähler von einem Gang zur Wahlurne und für eine demokratische Wahlentscheidung und gegen Populisten überzeugen. >>
Also kein böses Erwachen wie nach dem Brexit. Keinen Trump. Keine Le Pen. Keinen Wilders. Keinen Kaczynski. Keinen Orban. Keinen Lukaschenka. Keinen Erdogan. Keinen Putin. Und keinen Gauland. Darüber hinaus wird es keine Wahlempfehlung geben, schließlich soll sich jede und jeder seine eigene Meinung bilden und die demokratische Partei seiner Wahl wählen. So kommen auch alle Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien für den Wahlkreis Nürnberg-Nord bei der Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 12. Juli, ab 19 Uhr im Jugendhaus Luise zu Wort. Zusammen mit Moderatorin Franziska Holzschuh (Nürnberger Nachrichten) und dem Publikum diskutieren die Bundestagsabgeordnete Gabriela Heinrich (SPD) und die Stadträte Sebastian Brehm (CSU), Britta Walthelm (Grüne) und Titus Schüller (Linke) – alle vier kandidieren auch für den Bundestag – über junge Themen wie Bildung, Nachhaltigkeit, Zukunftsaussichten, Wahlalter 16, Flucht und Asyl.
Eintritt frei. Aktuelle Informationen zu den Aktivitäten des Kreisjugendring Nürnberg-Stadt unter kjr-nuernberg.de.

Jugendhaus Luise. Scharrerstr. 15, Nbg.

JUGENDHAUS LUISE
Scharrerstr. 15
90478 Nürnberg
kjr-nuernberg.de


11.07.17

Utopien-Fest

Vom 12. bis 16. Juli verwandelt sich die Stadt Erlangen in Utopia. Samt Bewohnerinnen und Bewohnern, inklusive 60 weiteren Institutionen, Vereinen, Ämtern, Initiativen oder Privatpersonen wird zum Innehalten und Nachdenken aufgerufen: Im Alltag vergesse man oft die eigenen Wünsche, Hoffnungen und perfekten Vorstellungen, wie es sein könnte. >>
Schluss mit Konjunktiven! Zeit für Veränderung: Die Welt solle als ein Produkt des eigenen Handelns verstanden werden und damit bildet am 12. Juni das Künstlerkollektiv Turbo Pascal den Theaterauftakt mit seiner Premiere namens „Abschaffen+Anfangen“. Im Laufe des fünftägigen Events erwarten die BesucherInnen viele Lesungen, Workshops, Diskussionsrunden, Vernissagen und Mitmachaktionen für und von Groß und Klein, rund um die Themen des Zusammenlebens, Religion, Umweltbewusstsein, Ressourcenwende, Recycling, Tierschutz, Ernährung uvm. ... Klingt utopisch und das wird es auch! Das utopische Programm findet man unter www.theater-erlangen.de.

UTOPIEN-FEST
Mittwoch, 12.07.2017
ERLANGEN


10.07.17

Die Europa-Caricade

Vor 60 Jahren blitzte zum ersten Mal die Idee eines vereinten Europas auf. „Nie wieder Krieg in Europa!“ war das Motto der Herren Altiero Spinelli, Jean Monnet, Robert Schuman, Charles de Gaulle oder Konrad Adenauer. Der großen Euphorie um die Unterzeichnung der Römischen Verträge mit den zersägten Schlagbäumen an der deutsch-französischen Grenze folgte jedoch in den nächsten sechs Jahrzehnten bald der Frust über Brüsseler Bürokratismen, nationale Egoismen und wirtschaftliche Interessen fern der Bürgerinnen und Bürger. >>
Zahlreiche Karikaturisten haben Höhen und Tiefen des europäischen Einigungsprozesses in diesen 60 Jahren mit spitzer Feder aufgespießt und frech, kritisch, ironisch und satirisch auf den Punkt gebracht. Noch bis zum 30. Juli zeigt das Museum Industriekultur in Kooperation mit dem Europabüro ausgewählte Beispiele von 1957 bis heute in der Wanderausstellung „Die Europa-Caricade. 60 Jahre Europa in der Karikatur“. Spitz(e)!

Museum Industriekultur. Äußere Sulzbacher Str. 62, Nbg. museum-industriekultur.de.


10.07.17

# Instafame

Das Museum für Kommunikation ruft wieder alle Nürnberger Igers zum diesjährigen Instagram-Fotowettbewerb auf. Mit über 500 Millionen Mitgliedern und über 60 Millionen Beiträgen pro Tag ist Instagram die weltweit größte Plattform zum Teilen von Fotos und Videos. Mit dem Nürnberger Wettbewerb bringt das MfK das globale Phänomen digital nach Nürnberg und dann analog ins Museum. >>
Unter den Hashtags #stadtteil_erleben, #reflexion_erleben, #mobilität_erleben, #stadtoasen_erleben, #stadtbeinacht_erleben, #architektur_erleben und #kultur_erleben darf jede(r) Instagram-Begeisterte ihre oder seine Momentaufnahmen bis Mitte September einreichen. Maximal 15 Bilder, pro Hashtag maximal 5, im Fokus sollte die Schönheit, der Facettenreichtum und Nürnbergs Schokoladenseite stehen. Ende Oktober werden die Gewinnerfotos dann ganz altmodisch und analog in einer Ausstellung im Museum für Kommunikation zu sehen sein.

Während Ihr draußen fleißig Nürnberg in Szene zu setzen wisst, legen wir auf curt.de eine Infospur zum Museum für Kommunikation, den Hashtags, genauen Terminen und Teilnahmebedingungen.
Man knipst sich in Nürnberg!

 mfk-nuernberg.de

MUSEUM FüR KOMMUNIKATION
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


08.07.17

Karriere-Kick

mit der GAW Grundig Akademie … Im September 2017 geht es wieder los mit dem Studium an der GAW GRUNDIG AKADEMIE für Werbung. Kommunikation. Marketing. Angeboten werden drei berufsbegleitende Studiengänge: WerbefachwirtIn (1-jährig), KommunikationswirtIn (2-jährig) und Marketing-FachwirtIn mit IHK-Prüfung (4 Zusatzmonate). >>
Das Studium qualifiziert zum Entwickeln von Kommunikationsstrategien & -konzepten, vermittelt Methoden-Kompetenz und lehrt den professionellen Umgang mit digitalen Medien in Fallbeispielen, Workshops und in Projekten, nachhaltig und praxisnah. So kann man damit in der Wirtschaft, im Marketing-, PR- & Messebereich, im Projekt-Management, im Brand- & Social-Media-Bereich, in Medien, der Marktforschung oder in Werbeagenturen Führungspositionen erreichen.

„Das erste Studienjahr verging so schnell und wir sind alle ganz happy, dass wir unser Studium durchgezogen haben“, erklärt Carolin, Studentin GAW und Beraterin in einem großen Nürnberger Verlag. „An der GAW hatte ich die Möglichkeit, mich genau in dem Bereich zu qualifizieren, in dem ich beruflich tätig bin.“

An der GRUNDIG AKADEMIE, einem der größten und renommiertesten Bildungsträger in Bayern, erwerben die Studierenden als Abschluss bei bestandener Prüfung ein Zertifikat der GAW und der ICN Business School Nancy, einer französischen Elite-Universität.

Und wer schon einen gültigen Abschluss als BAW-Werbefachwirt hat, kann an der GAW jetzt sein Studium zum Kommunikationswirt nachholen.

Beginn des berufsbegleitenden Studiums: 8. September 2017.

Infoabende mit individueller Beratung jeden 1. Dienstag im Monat, oder 24/7 online: gaw.grundig-akademie.de.

GRUNDIG AKADEMIE
Beuthener Straße 45
90471 Nürnberg


07.07.17

20. Fürth Festival

Von Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli, findet wieder an sechs Hotspots samt Peripherie in der Fürther Innenstadt das Fürth Festival statt. Beim Comedy Festival an der Fürther Freiheit, gehostet von der Comödie Fürth, wird bei Schenkelklopfern und großer Musik nicht nur gelauscht und gelacht, sondern am Sonntag beim Open-Air-Gottesdienst auch der Reformation gedacht. >>
Südländisch heiß geht es am Hallplatz beim Rumba-Salsa-Samba-Fest her. Eher bunt gemischt ist das Musikangebot am Königsplatz vom Gospelchor In His Name über rapful Soul der Neuen Wort Ordnung, die Niederbayerin Karin Rabhansl bis zum Hip-Hopper Real Talk. Ähnlich bunt ist die Musikauswahl beim Altstadtfestival am Kirchenplatz St. Michael mit Jules, der Kapelle Petra u.a. Erwähnenswert: Get Together, eine Band schulpflichtiger Flüchtlinge und Migranten der Berufsschule 5. Ein etwas härterer Gang wird am Grünen Markt beim Vision of Rock Festival mit ZZ Top Rivial, Kiss Forever und ähnlich rockigen Bands eingelegt. Betreut vom Jugendkulturmanagement con-action ist die Ausrichtung im Lindenhain mit Hip-Hop oder Punk entsprechend etwas jugendlicher. Kiss gibt es hier auch, heißt dann aber KIZZRock für Kids. Im Rahmen des Open Air Dance Contests treten die Hip-Hop- und Streetdancer zur Offenen Fränkischen Meisterschaft an. Außerdem bietet die Touristinformation Fürth wieder kostenlose Stadtführungen an und zusätzlich ist am 9. Juli auch verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt.

Das komplette Programm und Zeiten findet man unter fuerth-festival.com.

20. FüRTH-FESTIVAL
Freitag, 07.07.2017 // 16:00-23:00h

FüRTH


06.07.17

Nürnberger Sommer-, Stadtteil-, Straßenfeste-Reste!

Am Freitag, den 7. Juli, feiert die Musikschule Nürnberg Sommerfest von 16 bis 23 Uhr im Musikschulschlösschen (Ziegenstr. 12, Nbg). Am Samstag, 8. Juli, laden die Vereine und Gruppen aus dem Gemeinschaftshaus Langwasser und Krakau ab 14 Uhr in den großen Garten rund um das Gemeinschaftshaus Glogauer Str. 50 , Nbg) zu fränkischen und internationalen Leckereien, kalt und heiß, süß und würzig, Kreativem und Anregendem für Jung und Alt. >>
Der Kunstverein veranstaltet am 8. Juli im Z-Bau-Biergarten (Frankenstr. 200, Nbg) das legendäre KV-Straßenfest mit Akne Kid Joe (Punk Rock), Fishcreek Cowboy (Stoner Rock), Nirutok (melodiös kakophoner Rock), Shitty Life (HC Punk) und T-Killas (Ska Punk). Das Straßenfest beginnt um 14 Uhr, die Musik spielt ab 17 Uhr auf. Und das, wie schön, bei freiem Eintritt.

Am Samstag, 15. Juli, steigt von 13:30 bis 22 Uhr auf der Wiese an der Karl-Roich-Straße das Stadtteilfest in der Nürnberger Gartenstadt mit Informationen, Angeboten zum Mitmachen, vielen Köstlichkeiten zum Schlemmen und einem bunten Bühnenprogramm mit viel Tanz und Musik. Ab 20 Uhr laden die Los Blanquitos mit heißen Salsa-Rhythmen zum Tanz ein.

Am selben Tag steppt auch der Bär beim Bärenbrunnenfest am Nürnberger Platnersberg (15.07., 15-22 Uhr).

Am Samstag, 22. Juli, sorgt das 36. Stadtteilfest Eibach/Röthenbach von 14 bis 22 Uhr für Musik und Spaß, Information und Unterhaltung auf der Röthenbacher Hauptstraße, Nbg. Neben Mitmachaktionen, Kinderschminken, Tombola, Musik- und Tanzdarbietungen spielt am Abend die Rock-/Country-Band The Fancy Jewels.

Im Nürnberger Stadtgarten (Quelle-Parkplatz, Wandererstr. 44, Nbg) feiern die Stadtgärtner von 13 bis 18 Uhr ihr Sommerfest, ebenfalls am Samstag, den 22. Juli.
Weitere Infos unter kuf-kultur.nuernberg.de.


05.07.17

Schneidig: Hair for Care

Seit nun schon 20 Jahren schneiden, kämmen, föhnen und rasieren Nürnberger Top-Friseurinnen und -Friseure einmal im Jahr beim Benefiz-Haarschneiden „Hair for care“ vor der Lorenzkirche für den guten Zweck. Die Höhe des zu zahlenden Betrags dürfen die Kundinnen und Kunden dabei selbst festlegen, das Mindestkopfgeld beträgt 15 Euro. >>
Der Erlös der Veranstaltung kommt vollständig der Präventionsarbeit der AIDS-Hilfe Nürnberg-Fürth-Erlangen e.V. zugute! Teilnehmende Studios mit rund 30 Mitarbeitern: Kamm Kunst Katja Kübler, Schnittkunst Friseure, Carmens Frisierstube, Friseur Haupt-Sache, Der Altstadt Frisör, Friseur Let‘s Style, Friseur Contrast, Haarstudio Filiz, Salon Ralf Dietz - Masterstylist, Haaratelier Florian Markus, Jimmy Ray‘s Barbershop, Friseur Staud, Alessandro De Rosa. Eine Tombola mit Beauty-Produkten und eine Fotobox für Vorher/Nachher-Fotos sorgen für zusätzlichen Spaß. Hingehen, stylen lassen, Gutes tun!

Termin:
Am Samstag, 8. Juli von 11-19 Uhr, am Lorenzer Platz, Nbg.

aidshilfe-nuernberg.de

HAIR FOR CARE
Samstag, 08.07.2017 // 11:00-19:00h

LORENZER PLATZ
Lorenzer Platz
90402 Nürnberg


04.07.17

Delikate BBQ-Zeit

Für den perfekten Grillgenuss ist das Ehepaar Schemm vom Nürnberger Feinkostenladen delikatESSEN mal wieder dorthin gegangen, wo der Pfeffer wächst oder zumindest importiert wird. Als Genussbotschafter der Berliner Spicebar Gewürzküche (spicebar.de) haben sie aus der Hauptstadt die teils sehr seltenen, nepalesischen Pfeffersorten von Cumeo u.a. Kampot, Andaliman, Ashanti, Voatsiperriferry, Kubebenpfeffer oder wilden Assam Pfeffer mitgebracht. Ebenfalls im Gepäck: >>
Grillgewürze und BBQ-Rubs mit interessanten Namen wie Max & Moritz, Glorreiche Halunken, Kirsch-Kola, Smoky BBQ oder Zauberstab. Neben den Gewürzen von Ingo Holland aus Klingenberg stehen auch die Saucen, Ajolis, Ketchups und Chutneys von Stonewall Kitchen aus Main in den Regalen bereit. Sehr lecker: Trüffel-Ketchup, Ajoli Habanero Mango oder Ajoli Trüffel. Oder die edlen Saucen von Herrn Edelmann mit bis zu 80% Fruchtanteil bei der Spicy Mango.

Tipp: Leckeren Rauchgeschmack auch ohne Kohlegrill bekommt man mit dem über Buchenholz geräucherten Olivenöl aus Spanien. Wer es etwas wilder und doch bequemer mag, sollte den Wilden Heinrich von Falk Trompeter (Wildsalamis oder Wildleberwurst, wilderheinrich.de) kennenlernen.

delikatessen-nuernberg.de

DELIKATESSEN
Weinmarkt 14
90403 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


03.07.17

DEBE – Strom von Genossen

Den Begriff Crowdfunding kennt man in Nürnberg und Umgebung spätestens seit diesem Jahr ziemlich gut (siehe Max-Morlock-Stadion). Eine andere Form des Nürnberger Fundings läuft aktuell auf der Crowdinvesting-Plattform Conda (conda.de). Noch bis  8. Juli sammelt die Nürnberger Energiegenossenschaft DeBE Deutsche BürgerEnergie eG Investoren für ihr Konzept der ... >>
ersten Energiegenossenschaft, die in Energieanlagen aus regenerativen Quellen investiert und aktiv in die Wertschöpfungskette einsteigt.

Mitglied in der Genossenschaft wird man mit einem oder mehr Geschäftsanteilen an der Genossenschaft zu je 50 Euro und wird so Erzeuger seines eigenen Ökostroms und gleichzeitig auch Energieanbieter. Wer mehr Informationen zu diesen beiden Anlagemöglichkeiten in saubere Energie haben möchte, sollte die Infoveranstaltung am Dienstag, 4. Juli, im Gebäude der VR-Bank Nürnberg (Tullnaupark 2, Nbg, 10. Stock) ab 18 Uhr nicht verpassen oder sich die Aktion und Genossenschaft im Internet ansehen.

DEBE Deutsche BürgerEnergie eG. Südwestpark 60, Nbg. www.debe.de

DEBE DEUTSCHE BüRGERENERGIE EG
Südwestpark 60
90449 Nürnberg
debe.de


30.06.17

Hofflohmärkte - Südstadt Nürnberg

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

SüDSTADT NüRNBERG


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 01.07.2017 // 10:00-16:00h

SüDSTADT NüRNBERG
 20170831_OTH_Amberg-Weiden
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160701_Nachtbar
 20140000_Viva Con Agua_bird
 20160815_Curt