20.02.17

Singende (Fussballer-)Beine

Während die aktuelle Generation der Fußballstars heutzutage treue Fans mit mehr oder weniger qualifizierten Twittermeldungen oder Selfies bespaßt, blieb für ihre Vorgänger eigentlich nur der Weg in die Bravo oder ins Tonstudio, auch wenn die Qualität in den Füßen mit denen in den Stimmbändern selten im Einklang waren. >>
Einer, der das besonders gut wissen muss, ist Pascal Claude, ehemaliger Lehrer, ehemaliger freier Sportjournalist, ehemaliger Wirt der Flachpass-Bar im Züricher Letzigrundstadion, Kolumnist und Sammler von über 1.000 Fußball-Schallplatten von Gerd Müller über Mannschaftssongs, Fanhymnen bis zu den Songs englischer Punk-Bands.

Veranstaltet von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur präsentiert er am 21.02. im Z-Bau einen pseudo-wissenschaftlichen Vortrag über die Welt der „Singenden Beine“, spielt zahlreiche Tonbeispiele vor und schmückt sie mit Fakten und Anekdoten aus.

Beginn 20:30 Uhr. Ticket 5,-.
www.fussballkultur.org

 

PASCAL CLAUDE: SINGENDE BEINE
Dienstag, 21.02.2017 // 20:30-05:00h

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911-46206100
kontakt@z-bau.com
www.z-bau.com
Facebook


20.02.17

Infotag an der Nürnberger Fremdsprachenschule

Wenn in China ein Sack Reis umfällt, dann gehört auch das zum Handel, denn in unserer globalisierten, vernetzten Welt kommunizieren wir permanent und immer mehr über Ländergrenzen hinweg. Ohne Fremdsprachen ist aber spätestens hinter dem Bayerischen Wald Schluss mit Verhandeln und Korrespondieren. >>
Genau hier hilft die Nürnberger Fremdsprachenschule, denn sie bildet in Zwei- oder Drei-Sprachen-Ausbildungen zu staatlich anerkannten Fremdsprachenkorrespondenten/innen aus. Am Infotag (Donnerstag, 23. Febuar, 15 bis 18 Uhr) kann man sich informieren und die Schule kennenlernen.

NüRNBERGER FREMDSPRACHENSCHULE
Marientorgraben 13
90402 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


20.02.17

IBS - Studieninfotag für Internat. Management

Auch der Student für Internationales Management in spe studiert ungern die Katze im Sack. Nächste Gelegenheit für ein Informations-Update und Entscheidungshilfe bekommt man beim Studieninformationsabend am Mittwoch, 22. Februar, von 17 bis 20 Uhr an der IBS Nürnberg. >>
Nach einer allgemeinen Vorstellung des Konzepts und Aufbau des Studiums an der IBS mit Grund- und Hauptstudium und Praktikumszeit, werden speziell auf die Finanzierungsmöglichkeiten und die Möglichkeiten eines Auslandssemesters und -praktikums eingegangen. Außerdem lernt man die sieben Studienschwerpunkte vom Hotel- über Medien- bis hin zum Sportmanagement und deren Inhalte und Einsatzgebiete nach dem Studium kennen.

STUDIENINFOTAG
Mittwoch, 22.02.2017 // 17:00-20:00h

INTERNATIONAL BUSINESS SCHOOL
Karl-Grillenberger-Str. 3
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 2723542
info@ibsnuernberg.de
www.ibsnuernberg.de


19.02.17

Kater Murr singt

Der legendäre Fürther „Sing-In Open Mic“ geht weiter auf Reisen. Nach der großartigen Veranstaltung im Fürther Kulturort Badstraße im Januar geht es zum ersten Mal über die Stadtgrenze nach Nürnberg ins Kater Murr. Unter der Moderation von Jan The Black Elephant Band Bratenstein und Songwriter Mäkkelä reichen sich am Sonntag, 20. Februar, rund acht etablierte, newcomende oder unbekannte Musiker und Bands der hiesigen Créme de la Créme das Mikro weiter und performen zwei, drei Stücke am Open Mic. >>
Interessierte Selbstsinger und auftrittswillige Acts können sich vorab per E-Mail an booking@wantokmusic.de oder per Facebook melden. Beginn 20 Uhr, Eintritt frei.

Den ganzen Februar präsentieren die beiden Künstler Leonie Lawen und André Gleichmann zum zweiten Mal in der Ausstellung „ARTverwandt II. Werke im Dialog“ gemeinsam ihre Werke im Kater Murr. Inspiriert durch Literatur, Reisen, Liebe, Musik sowie der Kunst des jeweils Anderen, sollen die figürlich bis abstrakten Bilder den Betrachter in eigene Welten entführen.

SING-IN OPEN MIC ABEND
Sonntag, 19.02.2017 // 20:00h

KATER MURR
Johannesgasse 14
90402 Nürnberg
Tel.: 01511 0783629
www.kater-murr.com
Facebook


18.02.17

Inspector Po: neues Album

Aus der Asche der Nürnberger und Fürther Rockszene der späten 80er Jahre (Blue Manner Haze, Mad Tongues, Fab Chief & His Rotating Ventilators und Toe Jam) ist einst Inspector Po entsprungen und hat 2014 „Lost and Found“ veröffentlicht. Nun wird nachgelegt, das neue Werk „Inspector Po...The Adventures Of“ debütiert am 18. Februar im Brauhaus Altdorf. >>
Mit dabei sind Tomorrow‘s Storytellers Today.

www.facebook.com/sexyrock101

INSPECTOR PO
Samstag, 18.02.2017 // 20:00h

BRAUHAUS ALTDORF
Hagenhausener Straße 6
90518 Altdorf
Tel.: 09187 90 90 09
www.wahler-partyservice.de/altdorf


18.02.17

Der große FCKFRVR Maskenball

Normal für die feine musikalischen Mischung aus Indie, Brit- und Electropop mit zeitgleicher Projektion von Originalvideos und exklusive Videoclips bekannt, holen die DJS FunkyAndy und MaRxx die Schmink- und Kostümtaschen aus dem Keller und bitten zum großen Indie-Maskenball. >>
Höhepunkt neben hausgemachten Freischnäpsen und passender Dekoration ist sicherlich die Prämierung der schönsten Verkleidungen.

DER GROßE FCKFRVR MASKENBALL
Samstag, 18.02.2017 // 23:00-05:00h

CLUB STEREO
Klaragasse 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 2110455
info@club-stereo.net
www.club-stereo.net
Facebook


16.02.17

Haloroid: Repeat Repeat Repeat

Als „hellwachen und nicht allzu nostalgischen Indierock“ bezeichnen Haloroid ihren Sound in ihrem Bandinfo. Viele begeisterte Besucher ihres Album-Releasekonzertes Mitte Januar waren da ähnlicher Auffassung. Die nächsten Gelegenheiten, sich das auch mal live anzuschauen: 16.02. E-Werk, 22.02. Cult Club. >>
www.haloroid.com

UMSONST & DRINNEN CLUB
Donnerstag, 16.02.2017 // 20:30h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
Fax: 09131 8005-10
info@e-werk.de
www.e-werk.de
www.myspace.com/ewerk
Facebook


16.02.17

BioDiva: Diverses aus Bio

Alle 20 Minuten stirbt eine Tier- oder Pflanzenart aus, jährlich über 26.280 Spezien. Dieses von Menschen verursachte sogenannte „sechste Sterben“ bedroht massiv die Artenvielfalt (Biodiversität). Grund genug für Hubert Rottner, einer der Gründerväter der zeitgleich in Nürnberg stattfindenden Weltleitmesse BioFach, dieses Thema mit der Artenvielfaltschau BioDiva, die erste Messe ihrer Art, publik zumachen. >>
Bei freiem Eintritt vom 17.–19. Februar, täglich 10–18 Uhr, lernen die Besucher um die Wichtigkeit und Schönheit der Artenvielfalt. Auf dem Gelände des Z-Baus und in Zirkuszelten gliedert sich die Messe in einen zoologischen und einen botanischen Teil, einen Lösungsteil mit „best practice“-Beispielen und einen gastronomischem Bereich, in dem auch jeden Abend gefeiert wird.

Dazu gibt es Vorträge, Workshops, Ausstellungen, Seminare und Exkursionen mit Prominenten aus der Bioszene wie Hubert Weiger, Sarah Wiener oder Vandana Shiva. Das kulinarische Angebot erstreckt sich von alten Obst- und Gemüsesorten bis hin zu alten oder längst vergessenen Fleischsorten (solange Vorrat reicht).

Eintritt frei.
www.biodiva.net

BIODIVA – MESSE FüR ARTENSCHUTZ
Freitag, 17.02.2017 // 10:00h

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911-46206100
kontakt@z-bau.com
www.z-bau.com
Facebook


16.02.17

Bandkarussell

Die regionale Bandszene stellt sich vor: beim Bandkarussell gibt es im MUZ Club regelmäßig drei bis fünf Bands live. Am 16. Februar unter anderem mit dabei: Remedy (Alternative), Girly Birds (Punk&Roll), The Shadow Lizzards (Rock). Der Eintrittspreis ist erfreulich schmal. >>
www.remedy-band.com
www.thegirlybirds.bandcamp.com
www.theshadowlizzards.com


 

BANDKARUSELL
Donnerstag, 16.02.2017 // 20:30h

MUZ CLUB
Fürther Str. 63
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 266622
info@musikzentrale.com
www.musikzentrale.com
Facebook


16.02.17

FREEZE@EASE

„Frieren leicht gemacht“ heißt es am 16. Februar im KulturGarten. Trotz frostiger Temperaturen steht wieder das winterliche Open-Air-Event ins (Künstler)Haus. Musikalisch begleitet von Liveklängen und knackigen Tönen von der Platte, knistert es auch am Winterlagerfeuer mit Spießen zum Selbergrillen. >>
Zu Wurst, Gemüse, Stockbrot und Marshmallows kredenzen die KulturGärtner für die innere Wärme Hot Caipi und Aperol.   Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.

FREEZE@EASE - WINTERFEUER
Donnerstag, 16.02.2017 // 17:00-23:59h

KULTURWIRTSCHAFT IM KUKUQ
Königstr. 93
90402 Nürnberg
Tel.: 0911 4199701
www.k4-kulturgarten.de


15.02.17

Markscheider Kunst

er ungewöhnliche Name stammt aus der Bergmannssprache, denn nahezu alle Mitglieder der 1992 in St. Petersburg gegründeten Band sind ehemalige Bergbaustudenten. Pünktlich zur neuen Platte „Chameleon“ kommen die Latino-Ska-Legenden mit Auftritten auf der ganzen Welt auch in die Noris, um mit ihrer Mestizo-Mischung zwischen Manu Chao und Russendisko geneigte Tänzer zu beglücken. >>
Support von Gruppa Karl-Marx-Stadt.

MARKSCHEIDER KUNST
Mittwoch, 15.02.2017 // 20:30h

MUZ CLUB
Fürther Str. 63
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 266622
info@musikzentrale.com
www.musikzentrale.com
Facebook


15.02.17

Rainhard Fendrich

Er gilt als erfolgreichster Musikexport Österreichs und ist seit 36 Jahren weit über Ländergrenzen hinweg bekannt und erfolgreich: über 700 Lieder, dafür 24x Gold, 27x Platin sowie zahlreiche Awards, wie z.B. den World Music Award, sprechen eine deutliche Sprache, und Hits wie „Macho, Macho“ oder „Es lebe der Sport“ sind längst kult, nicht nur bei eingefleischten Fans. >>
Mit neuem Album und altbekannten Liedern wird die Austropop-Ikone in der Arena auflaufen.

RAINHARD FENDRICH
Mittwoch, 15.02.2017 // 20:00h

ARENA NüRNBERGER VERSICHERUNG
Kurt-Leucht-Weg 11
90471 Nürnberg
Tel.: 0911 988970
service@arena-nuernberg.de
www.arena-nuernberg.de


14.02.17

Blues Caravan

Die seit 2005 von Ruf Records jährlich veranstaltete Tour in der Tradition fahrender Revueshows schickt diesmal den Londoner Soulmusiker Si Cranstoun, das Stimmwunder Big Daddy Wilson aus den Südstaaten und die Sängerin und Saxophonistin Vanessa Collier aus Philadelphia, um in den europäischen Clubs die Message erklingen zu lassen: „Blues got soul“! >>


BLUES CARAVAN
Dienstag, 14.02.2017 // 20:00h

HIRSCH
Vogelweiherstr. 66
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 429414
mail@der-hirsch.de
www.der-hirsch.de
Facebook


14.02.17

Juhana Iivonen

Seit 2009 tourt der Finne mit seiner stillen und ruhigen Art, über das Leben zu erzählen, durch Europa, und kommt damit der „Neverending Tour“ von Bob Dylan ziemlich nahe. Mit seinen melancholischen Balladen erinnert er nicht nur an einsame, finnische Landschaften, sondern stilsitisch auch ein wenig an den britischen Kollegen Nick Drake. >>


JUHANA IIVONEN
Dienstag, 14.02.2017 // 20:30h

LUDWIGS
Innere Laufer Gasse 35
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 8017552
www.ludwigs-bar.de
Facebook


13.02.17

Roo Panes

Singer-Songwriter gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer, aber wenn einer mit seinem Debüt 60 Millionen Plays auf Spotify und über zwei Millionen YouTube-Views verzeichnen kann, dann hebt er sich doch deutlich vom gewöhnlichen Rest des Feldes ab. Und genau das schaffte der junge Brite aus Wimborne mit kaum mehr als einer akustischen Gitarre und seiner tiefen, traurig-schönen, berührenden Stimme.  >>


ROO PANES
Dienstag, 14.02.2017 // 20:00h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
Fax: 09131 8005-10
info@e-werk.de
www.e-werk.de
www.myspace.com/ewerk
Facebook


13.02.17

curt vergibt Tickets: Zakedy Music

Der musikalische Kosmos des Schlagzeugers Walter Bittner (seit 2012 mit Lehrauftrag für Drumset am Leopold Mozart Zentrum der Universität Augsburg ausgestattet) reicht von kammermusikalischem Jazz bis hin zu Straßenmusik, wobei er seine Inspirationen aus der kompletten europäischen Musikgeschichte der letzten 500 Jahre zieht. Spielfreude, Spontaneität, Energie und Groove zeichnen dabei sein Modern Jazz Quartett aus. >>
curt vergibt 3x 2 Tickets.
Einfach E-Mail an gewinnen@curt.de mit dem Betreff “Zakedy” senden und Daumen drücken.

ZAKEDY MUSIC
Freitag, 17.02.2017 // 20:00-22:00h

JEGELSCHEUNE WENDELSTEIN
Forststraße 2
90530 Wendelstein
www.jegelscheune.de


13.02.17

Eine Millarden reisen für die Frauen

Am Valentinstag (14.02) flasht der Mob wieder für die gute Sache, weltweit und in Nürnberg. Die auf dem ganzen Globus aktive Organistation One Billion Rising ruft jedes Jahr zum solidarischen Aufstand und Tanz für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen auf. Nürnberg ist seit 2013 mit mehreren hundert Teilnehmern dabei! >>
Für den richtigen Partysound sorgt DJane Mrs Flow an den Turntables. Los geht es am Gewerbemuseumsplatz vor dem Cinecitta um 18 Uhr. Zum Mitmachen eingeladen sind natürlich nicht nur Frauen, sondern auch Männer, Jugendliche, Kinder und alle, die irgendwie dazwischen sind.

www.facebook.com/OneBillionRisingNuernberg
www.onebillionrising.org

ONE BILLION RISING
Dienstag, 14.02.2017 // 18:00h

GEWERBEMUSEUMSPLATZ
Gewerbemuseumsplatz
90402 Nürnberg


12.02.17

Dampfnudelherzen und Lesung

Im Dampfnudelbäck hat man ein Herz für die Liebenden! Beim Valentinsmenü können sich Verliebte am Valentinstag (14.02.) ab 18 Uhr unter dem Motto „Cucina Erotica“ in die aphrodisierende Küche ent- und verführen lassen. Etwas realer wird die Reise am 17. Februar. Dann nimmt Helmut Herrmann im Hesperidenstüberl ab 18 Uhr die Zuhörer bei seinen „Geschichten aus Südfrankreich“ mit auf eine informative Lesereise. >>
Kosten: 5 Euro.

DAMPFNUDELBäCK
Johannisstr. 34
90419 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »


12.02.17

Valentinstag Im siebten Sternenhimmel

Für alle Verliebten und Sternlagucker veranstaltet das Planetarium eine Sterneschau mit viel Amore und Musik zum Thema „Liebe“ am Valentinstag. Unterm Sternenhimmel entführt das Ensemble FUNtastic Classic mit bekannten Liebesliedern alle Liebenden und solche, die es werden wollen, in die romantische Welt der gefühlvollen Musik. >>
Vielleicht findet dann auch der Singlesternenforscher die passende Schnuppe.

Di, 14.02., 19h, ca. 90 Min., 12,-.

LIEBESLIEDER
Dienstag, 14.02.2017 // 19:00-23:00h

PLANETARIUM
Am Plärrer 41
90429 Nürnberg
www.planetarium-nuernberg.de


12.02.17

VVK für das Fürther Klezmer Intermezzo

Wie immer folgt dem international bekannten Fürther Klezmer Festival in den geraden Jahren ein kurzes Klezmer Intermezzo in den ungeraden Jahren. Aber auch das Programm der kleinen Schwester vom 10. bis 12. März 2017 kann sich wieder sehen lassen. Das dachten sich bisher auch schon viele Klezmerfans im Vorverkauf. >>
Das Eröffnungskonzert am Freitag, 10. März, mit der Klezmerata Fiorentina ist bereits ausverkauft, genauso wie die beiden Klemzerbrunchs. Unser Tipp für Interessierte: Nicht auf die Abendkasse vertrauen, sondern schon jetzt Tickets auf www.reservixx.de oder an den bekannten Vorverkaufsstellen sichern.

Karten gibt es beispielsweise noch für die Amsterdam Klezmer Band mit heißen Klezmer-Brass oder Space Klezmer Goylem mit etwas verrücktem Klezmer vom anderen Stern am Samstag, 11. März. Am Sonntag,12. März, geben sich die vielfach preisgekrönten (u.a. Grammy Award) und weltweit populären Klezmatics die Ehre.

INT. KLEZMER FESTIVAL INTERMEZZO.
10.-12. März in Fürth.
www.klezmer-festival.de
 20140000_Viva Con Agua_bird
 20160701_Nachtbar
 KuKuQ_NoMeansNo