Neue Musik, von curt verhört

DONNERSTAG, 1. SEPTEMBER 2016

#CD-Vorstellung, #CDs, #Musik, #Tommy Yamaha

Was zuletzt neues auf die Plattenteller gekommen ist, wird kurz besprochen und sanft gestreichelt von Tommy Yämaha!

DJ SHADOW: THE MOUNTAIN WILL FALL
(Mass Appeal ++ 24.06)
Genau 20 Jahre nach seinem stilprägenden Meisterwerk „Endtroducing“ kommt der Meister des Turntablism zurück, um allen zu zeigen, dass man auch noch mit über 40 den Trends nicht hinterher hechten muss, sondern selbigen am besten gleich setzt. Ein großartiges Album zwischen Hip-Hop, Downbeat und allem, was groovt.
Oldschool, Newschool, Samples.
 



THE AVALANCHES: WILDFLOWER
(XL Rec. ++ 08.07.)
Die australische Formation hat mit ihrem Debüt im Jahr 2000 die Musikwelt aus den Angeln gehoben. Ein Album, dass aus ca. 3.500 einzelnen Samples besteht und soviel Soul und Liebe verbreitet. 16 Jahre später, kommt das zweite Album und kann mich nicht gänzlich überzeugen. Dennoch ist das Scheitern auf höchstem Niveau.
Soul, Samples, Sonnenbrand.
 


METRONOMY: SUMMER 08
(Because Music ++ 01.07.)
Metronomy hat mich immer gekriegt, auch wenn es diesmal drei Durchläufe gebraucht hat. Musikalisch weiterhin im eigenen Kosmos unterwegs, kommt das neue Album aber um einiges nachhaltiger daher. Knappe 40 Minuten Spaß mit Tiefgang.
The Look, The Bay, Disco.
 


GONJASUFI: CALLUS
(Warp ++ 19.08.)
Freunde der leichten Muse, Ihr habt jetzt mal Pause, denn was der kalifornische Teilzeit-Yoga-Lehrer und Hippie auf seinem mittlerweile dritten Album zelebriert, ist derart sperrig und schwer verdaulich, dass selbst Flying Lotus-Fans ihre Schwierigkeiten damit haben dürften. Wer sich allerdings auf diesen Sound einlassen kann, wird belohnt.
Dark Beats, Bass, Nightmare.


WILD BEASTS: BOY KING
(Domino ++ 05.08.)
Irgendwo im Niemandsland zwischen
80s und R&B angesiedelt, hat diese Platte etwas wirklich Magisches. Die Beats flutschen, die Bass-lines wackeln und der Gesang schmeichelt den Ohren. Ein tolles Debüt, das in der Zukunft auf mehr hoffen lässt.
Drums, Bass, Falsett.


MSTRKRFT: OPERATOR
(Last Gang ++ 22.07.)
Kann es ein Leben nach dem New Rave geben? Boys Noize hat es verkackt und was macht MSTRKRFT? Die machen einfach weiter und es hört sich gar großartig an. Dunkler Techno mit oder auch ohne Gesang, der manchmal einen richtigen Industrial-Einschlag hat. Ganz schön coole Säue, die Kollegen.
Altbauten, Neubauten, Maximal.
 




Twitter Facebook Google

#CD-Vorstellung, #CDs, #Musik, #Tommy Yamaha

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt