Neue Musik, von curt verhört

MONTAG, 1. FEBRUAR 2016

#CD-Vorstellung, #Musik, #Tommy Yamaha

Neuerscheinungen am Tonträgermarkt im Dezember– für Euch von unserer Musikredaktion kurz besprochen und sanft gestreichelt!

DAUGHTER: NOT TO DISAPPEAR
4AD / 15.01.
Daughter treten mit diesem Album endgültig den Beweis an, dass alle Vergleiche mit The XX absolut gerechtfertigt sind – leider. Die Platte ist nicht schlecht, aber auch nicht eigenständig. Letztendlich kann Daughter nur auf einen Richtungswechsel bei The XX hoffen, damit sie ihr eigenes Ding haben.
Coverband, Hall, Gitarren.
 
 
ANDERSON .PAAK: MALIBU
Steel Wool Entertainment / 15.01.
„Malibu“ klingt wie die exakte Schnittmenge aus D‘Angelos „Voodoo“ und Kendrick Lamars „To Pimp A Butterfly“. Ein großartiges Album, welches uns mit Sicherheit durchs gesamte Jahr begleiten wird.
Bei mir auf Rotation.
Rap, Soul, Sonne.
 



BAABA MAAL: THE TRAVELLER
Marathon Artists / 15.01.
Weltmusik, überraschend frisch instrumentiert und produziert. Die Stimme muss man mögen, aber so ist es ja meist. Die Mischung aus perkussiven Tribal Sounds, Elektronik bis hin zum Auto-Tune-Einsatz ist aber auf jeden Fall spannend.
Bingo, Bongo, World Of Sound.
 


HINDS: LEAVE ME ALONE
Lucky Number / 08.01.
Da kommen vier Mädels aus Madrid mit einer wirklich charmanten Indie-Rock-Platte ums Eck. Tolle Gitarren, super Melodien und ein Haufen Hits am Start. Eine echte Neuentdeckung.
Not Riot, Girlz, Indie.    
 


PANIC! AT THE DISCO: DEATH OF A BACHELOR
Atlantic / 15.01.
Die ehemalige Blink 182-Coverband aus Las Vegas mit ihrem fünften Studioalbum. Das ist eine wirklich krude Mischung aus allem Möglichen und vor allem Unmöglichen. EMO, Rock, Radio, Elektronik und allerhand mehr Reizüberflutendes. Viel zu viel.
Hilfe, Charts, Bachelorette.  
 


DAVID BOWIE: BLACKSTAR
Smi Col / 08.01.
Alles an Bowie war und ist gut, einzigartig und berührend. Die Zeit war immer auf der Höhe mit ihm und nicht andersrum, und deshalb sollte sich niemand diesen wundervoll vertonten Abschied des wahrscheinlich größten Popmusikers der Neuzeit entgehen lassen.
Tränen, Style, Jazz.
 


[T. Yamaha]




Twitter Facebook Google

#CD-Vorstellung, #Musik, #Tommy Yamaha

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171231_Staatstheater
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt