curt präsentiert: Brückenfestival

13. AUGUST 2015 - 15. AUGUST 2015, THEODOR-HEUSS-BRüCKE

#CURT präsentiert, #Festival, #Konzert, #Musik, #Theodor-Heuss-Brücke

"Ein Lied kann eine Brücke sein", sang Schlagerikone Joy Fleming 1975 auf dem Eurovision Song Contest in Stockholm – in Nürnberg nimmt man ganz viele Lieder und baut daraus ein ganzes Festival. Die Joy wird trotzdem nicht auf dem Brückenfestival-Jubiläum auftreten. curt gratuliert & präsentiert!

Vor 14 Jahren, im Jahr 2001, starteten sieben Nürnberger Musikbegeisterte ein Festival. Wahrscheinlich nicht wegen Joy Fleming und nicht da, wo es jetzt ist, sondern eine Brücke weiter, unter der Brückenstraße. Etwa 500 Besucher und Besucherinnen kamen, feierten und fühlten sich wohl. Seitdem findet das Brückenfestival jährlich statt, ohne offiziellen kulturellen Auftrag und ohne finanzielle Abhängigkeit von Großsponsoren. Auch deshalb ist die Musikauswahl spartenübergreifend und entspricht dem rein subjektiven Geschmack des Veranstalterteams. Mittlerweile spielten über 145 Bands unter der Brücke ihre Lieder vor über 115.000 Besuchern – unter anderem Buke And Gase, Delorean, Die Goldenen Zitronen, Fiva und das Phantomorchester, Golden Kanine, Mediengruppe Telekommander, Slagsmålsklubben, Super 700, The Robocop Kraus, Turboweekend.
Der Fokus ist zwar klar auf Musik ausgerichtet, aber das Festival ist offen für alle Richtungen der Popkultur. Von Poetryslam, Visual Arts, Mode bis zur bildenden Kunst ist und war alles schon dabei. Allein über 100 Poeten haben in den letzten 14 Jahren die Brücke geslamt. In diesen Jahr feiert das Brückenfestival, das wegen Renovierungsarbeiten schon 2002 unter die Theodor-Heuss-Brücke weiterzog, nun also 15. Jubiläum. Und das ganz groß!

Los geht es – dem Jubiläum sei Dank! – bereits am Donnerstag mit der Urban-Brass-Partykapelle Moop Mama aus München, die eben erst als Support von Jan Delay die ganz großen Hallen bespielt hat, und zusätzlich noch einen Special Guest dabei haben wird.
Am Freitag gibt es einen astreinen Band-Viererpack. Den Anfang übernimmt Hilpoltsteins schönste und beste Surfband Monokini, es folgen die australischen Folkjungs von Husky, die anno 2011 als erste Band von Down Under bei Sub Pop unter Vertrag genommen wurden, danach kommt die durch ein angebliches Gesichtstattoo als Marketingaktion fürs Debütalbum bis in die Boulevardpresse vorgedrungene Electropop-Formation Penta-tones, sowie der französische Gitarrenpop-Held Talisco samt Band, dessen Song „Run“ ein wunderbarer Ohrwurm ist.
Samstags wird es dann - musikalisch betrachtet - traditionell etwas bunter. Es geht los mit der bunten Rock&Roll-Revue von Dr. Unwuchts Tanzpalast, danach kommt das schwedische Folkrock-Duo Cub & Wolf, hinter dem sich Musiker der Bands Golden Kanine und Grant Creon verstecken, es folgt der als Teil von Herr von Grau bekannt gewordene Lemur, dessen Neujustierung seinem Hip-Hop-Ansatz bestens getan hat, danach das hungarophile Country-Alternative-Rock-Orchester The Great Bertholinis, gefolgt von den deutsch-britischen Kult-Indierockern Art Brut und dem Schweizer Live-Electro-Duo We Love Machines.

Natürlich nicht zu vergessen: curt-Kolumnist Bird Berlin mit dreitägiger schneidiger Moderation und einem Brü-Brü-Jubiläums-Special, das „Kulturzelt“ mit unter anderem Oldseed, Klang Tarassa Bumm und Poetry Slam und Aftershow-Partys in der Desi und im MUZ Club. Was für ein schönes, rundes, dickes Jubiläumsaufgebot. curt gratuliert von Herzen!


BRÜCKENFESTIVAL
Vom 13. bis 15. August 2015 am Pegnitzgrund unter der Theodor-Heuss-Brücke.
Do+Fr ab 18 Uhr, Sa ab 14 Uhr
bruecken-festival.de


MITHELFEN:
Es werden noch fleißige, ehrenamtliche Helfer gesucht - ohne die geht es nicht! Meldet Euch bei Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst und erlebt das Festival hautnah in einem großen, supernetten Team!


PROGRAMM:

DONNERSTAG, 13. AUGUST

BRÜ BRÜ JUBILÄUMS-SPECIAL
19.00 Uhr: support
20.30 Uhr: Moop Mama

 
FREITAG, 14. AUGUST

HAUPTBÜHNE (MODERATION: BIRD BERLIN)
18.00 Uhr: Monokini
19.30 Uhr: Husky (AUS)
21.00 Uhr: Pentatones
22.45 Uhr: Talisco (F)

ZELTBÜHNE
18.45 Uhr: Hannah Grosch
20.15 Uhr: Turn
22.00 Uhr: Oldseed (CAN)

AFTERSHOW-PARTY AB 00.00 UHR
MUZclub: Vivian Void Diskothek
Desi: Qnoe & DJ Construction


SAMSTAG, 15. AUGUST

HAUPTBÜHNE (MODERATION: BIRD BERLIN)
15.00 Uhr: Dr. Umwuchts Tanzpalast
16.20 Uhr: Cub & Wolf (SWE)
17.45 Uhr: Lemur
19.20 Uhr: The Great Bertholinis
21.05 Uhr: Art Brut (GB)
23.00 Uhr: We Love Machines (CH)

ZELTBÜHNE
15.35 Uhr: „Klang Tarassa Bumm“ spielen das interaktive Kinderjazzkonzert „Übers Meer der Sonne hinterher“
17.00 Uhr: Poetry Slam I
18.35 Uhr: Poetry Slam II
20.20 Uhr: Poetry Slam III
22.15 Uhr: „Hörge Wohnheit und die Früchte aus Ton“ spielen das Live-Hörspiel „Das Leben Des Anderen“

AFTERSHOW-PARTY AB 00.00 UHR
MUZclub: Bird Berlins BrüBrü DJing
Desi: Smith & Smart live




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Festival, #Konzert, #Musik, #Theodor-Heuss-Brücke

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171231_Staatstheater
 20171125_WJ_Barcamp
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt