Kunst, Musik, Mode: supermart 2015

15. MAI 2015 - 17. MAI 2015, QUELLE AREAL

#Design, #DJ, #Kunst, #Mode, #Musik, #Quelle

Vom 15. bis 17. Mai 2015 wird der supermART auf dem ehemaligen Quelle-Areal zum fünften Mal eine spannende Mixtur aus Kunst, Musik und Mode und Preisen für den schmalen Geldbeutel präsentieren. Und wie es sich gehört, ist curt Medienpartner.

Nach dem großen Erfolg und vielen Besuchern in den letzten Jahren eröffnet Laurentiu Feller (Galerie raum für zeitgenössische kunst) auch in diesem Jahr wieder seinen supermART, den Kunstsupermarkt auf dem ehemaligen Quelle-Gelände. Die Idee, urbane Kunst mit urbanem Lifestyle zu verbinden und Kunst zu Supermarktpreisen gleich zum Mitnehmen anzubieten, ist auch im fünften Jahr wieder Programm.

Der supermART will für Kunst begeistern und Künstler und Kunstinteressierte ungezwungen in Kontakt bringen. Schwellenangst braucht hier wirklich niemand haben – und die Preisbegrenzung von maximal 250 Euro pro Artikel erlaubt es nahezu jedem, sich sein eigenes Kunstoriginal zu leisten. Aber auch Sammler werden sich über die ein oder andere Position freuen können, denn unter den 85 Künstlern sind wieder viele etablierte und bekannte Namen der regionalen Kunstszene, wie Dan Reeder, Harri Schemm, Georg Baier, Julia Frischmann, Pablo Lira oder Max Fomenko. Und sogar Geraldino ist mit seinen Kunstobjekten dabei.

Junge Talente und Neuentdeckungen, die in letzter Zeit auf sich aufmerksam gemacht haben, sind auch am Start. Darunter z.B. JoeMadeThis (aka Johannes Stahl), Simone Karl, Eva Wünsch, Luise Marlene Stömer, Propaganda Berlin, Allemale Aquamaler, Simple-T oder Ana de Lima. Dabei reicht das supermART-Sortiment von Malerei über Photographie und Objektkunst bis zu Street und Urban Art.
Als schmückendes Beiwerk zum regulären supermART-Angebot werden auch wieder größere Objekte und Rauminstallationen ausgestellt, die nicht den üblichen Vorgaben unterliegen. Diesmal wird u.a. eine Präsentation von Urban Hüter/ Marc Hegmanns zu sehen sein.

Los geht es mit der Eröffnung am Freitag, 15. Mai: Ab 19 Uhr gibt es Kunst für die Augen, nette Gespräche und noch mehr urbanen Lifestyle in Form von Sound von DJ Thomas Klein (Max Masher/Heilige Liga), der auch am Samstag die Verkaufshalle beschallen wird.
Samstags und sonntags kann man dann Künstlern beim Live-Painting über die Schulter schauen. Dafür wird ein Kollektiv aus jungen Street-Art-Künstlern und Illustratoren (KL52, Mirijam Zels, Viktoria Cichon oder maijlina) um Johannes Stahl (JoeMadeThis) geschart, welcher die Aktion vorbereitet, koordiniert und den Raum teilweise in ein interaktives, offenes Atelier verwandelt.
Am Sonntag findet die Modenschau des supermART statt – viele Gäste werden allein für dieses Highlight erwartet. Ab 16 Uhr werden die ModedesignerInnen doña dunja und herr jordi, Laura Duma, Florina Farcas Design, Sylvie Ludwig und Trikotesse eine Stunde lange ihre aktuellen Kollektionen präsentieren. Die musikalische Untermalung an diesem Tag kommt von DJ Oakin (Bassdusche/Crossfire).

An allen drei Tagen hat auch die eigens installierte Pop-up-Bar geöffnet. Ein Förderband, wie man es aus dem Supermarkt als Kasse kennt, dient hier als Theke und lädt zum "Konsum" von Kaffee, Getränken aller Art und Essbarem ein.
curt, letztes Jahr mit seinen bizarren Superhelden verwirrender Opener der Modenschau, meidet diesmal den Laufsteg. Laurentiu befürchtet jedoch anderweitige curt-Präsenz - diesmal vielleicht mit einem Kunstprojekt oder bloßer Anwesenheit von curt-Materie …


SUPERMART 2015.
Vom 15. bis 17. Mai auf dem Quelle-Areal, Fürther Str. 205, Nbg.
ÖZ: Freitag 19-01, Samstag 14-01. Sonntag 14-19. Der Eintritt ist frei.
kunstsupermart.de




Twitter Facebook Google

#Design, #DJ, #Kunst, #Mode, #Musik, #Quelle

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160815_Curt