Brandheiß & ofenwarm: Stijlmarkt 2017

11. NOVEMBER 2017 - 12. NOVEMBER 2017, OFENWERK

#Design, #Essen / Trinken, #Kunst, #Markt, #Ofenwerk, #Shopping, #Stijl

Neues Design hat eine neue Adresse: Nach vier Ausgaben Auf AEG kommt der Stijl Am 11. und 12. November zum fünften Mal nach Nürnberg und zum erstem Mal ins Ofenwerk! Und weil das so gut passt mit curt und dem Style in der Stadt, sind wir auch hier und wie immer als stijler Medienpartner dabei. Mit eijgenem Stand.

Der Stijl ist wieder zurück in Nürnberg. Nein, kein Rechtschreibfehler, kein holländisch. Der Name Stijl ist die Kombination von Stil und Style. Ausgedacht haben sich das Gründer und Initiator Christian Voigt und sein Team um Projektleiter Bastian Steineck. Nach ersten Erfahrungen mit einer Art Lager(ab)verkauf für Streetwear, Snow- und Skatesports, der eher den Charme von Wühltisch-Atmosphäre besaß, war ihnen klar, dass das nicht ihr Stijl ist. Stil und Style sollte der Markt haben und einiges anders machen als andere. Als Kenner und Beobachter der Szene aufstrebender Designer und Kreativer im Netz und Betreiber des Blogs selekkt.com, der sich längst zum Online-Marktplatz gewandelt hat, sollte die Netz-Expertise mit dem Stijlmarkt in ein reales Erlebnis umgesetzt werden. Schlendern statt Surfen, reales Tasten statt Tasten-Klick und Zuhören statt Lesen.

Dabei sein darf nur, was passt und für gut befunden wird und eine nette Mischung garantiert. Nachwuchskreative und Jungdesigner, kleine Labels, aber auch namhafte Brands aus ganz Deutschland:  hauptsache kreativ, innovativ und einzigartig, kein Mainstream von der Stange. Aufgebaut und eingepackt in ein buntes Rahmenprogramm für die Wohlfühl- statt Wühltisch-Atmosphäre, geht der Markt in Richtung Event und Festival.

Das Debüt fand 2009 in Mainz statt. Nach dem großen Erfolg zog das kleine Team der Studenten und Ehemaligen der Mainzer Hochschulen kurz darauf los, um Design ins ganze Land zu bringen. Mittlerweile gastiert der Stijlmarkt regelmäßig an sechs bis acht Standorten, zum Beispiel auch in Freiburg, Leipzig, München, Köln, Luxemburg – und eben auch zum fünften Mal seit 2014 in Nürnberg.
Nach Nürnberg kommen die Stijler gerne. Traditionell hat man in Nürnberg schon immer ein gutes Händchen für schöne Dinge. Schließlich ging „Nürnberger Hand“, so die ursprüngliche Schreibweise, schon seit dem Mittelalter „durch alle Land“ und die aktuelle Community der Kultur- und Kreativszene im Großraum Nürnberg ist riesig, das Interesse ungebremst. Schon zur ersten Ausgabe des Marktes kamen 6.000 BesucherInnen in die Halle 18 Auf AEG. Da die Halle in Zukunft dauerhaft vermietet ist, gibt es die brandheißen Tipps und Geschenkideen der rund 100 Nachwuchsdesigner und jungen Labels aus Nürnberg und ganz Deutschland zum ersten Mal im renommierten Nürnberger Ofenwerk. Ob gehäkelt, genäht, geleimt oder gestempelt, ob verspielt, sportlich oder mit Kante: das Angebot der drei großen Themenfelder #anziehen, #wohnen, #genießen reicht wieder von Kleidung, Taschen, Schmuck, Wohn-Accessoires und kleinen Möbeln bis zu Street Food, Süßigkeiten, Hochprozentigem und vielem mehr. Selbstverständlich stimmt auch das Rahmenprogramm: an beiden Tagen wird es verschiedene Acts und Events geben, von der Livemusik bis zu Performances und DIY-Tischen.

Und wer vom Shoppen ein Hüngerchen oder Dürstchen bekommt, wird auf der Streetfood-Meile von den besten Nürnberger Junggastronomen u.a. auf vier Rädern mit Leckereijen versorgt.

STIJLMARKT - präsentiert von curt (mit eigenem Stand)
Am 11. und 12. November 2017 jeweils von 11 bis 18 Uhr im Ofenwerk, Klingenhofstraße 72, Nürnberg.
Tickets im VVK und Tageskasse 5 Euro, Kinder bis 12 frei. stijlmarkt.de

[Artikelfotos: stijl Markt]




Twitter Facebook Google

#Design, #Essen / Trinken, #Kunst, #Markt, #Ofenwerk, #Shopping, #Stijl

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171231_Staatstheater
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt