23.06.17

The Gauwailers vs. The Toxic Avenger Band

Seit 2002 touren die Oberpfälzer The Gauwailers mit ihrem Sound zwischen klassischem Roots-Reggae, Rocksteady und Ska und bissigen bayerischen Mundart-Texten durch die schwarze CSU-Landschaft. Zehn Jahre mehr haben die „Toxies“ auf dem Bühnenbuckel, die mit Dancehall-Style à la Yellowman, kernigen Dubs und schmachtenden Loversrock-Hymnen schon im Vorprogramm von Hans Söllner, Yellowman oder Ziggy Marley für prächtige Stimmung sorgten. >>


THE GAUWAILERS VS. THE TOXIC AVENGER BAND
Freitag, 23.06.2017 // 20:00h

E-WERK
Fuchsenwiese 1
91054 Erlangen
Tel.: 09131 8005-0
info@e-werk.de
e-werk.de
myspace.com/ewerk
Facebook


23.06.17

Kostümverkauf im Schauspielhaus

Shopping für Spezialisten steht diesen Samstag (24.06.) an, denn das Staatstheater bietet reichlich Material aus seinem großen Fundus feil: Rund 2.000 Kostüme, Second Hand-Kleidung und Schuhe aus früheren Schauspiel-, Opern- und Ballett-Inszenierungen werden zum Verkauf angeboten und können auch gleich vor Ort anprobiert werden. >>
Die einzelnen Stücke sind mit festen Preisen ausgezeichnet, die größtenteils zwischen einem und achtzig Euro liegen. Besonders aufwändig gearbeitete Einzelstücke aus der Musical-Produktion „Kiss me, Kate“ kosten bis zu dreihundert Euro.

Mehr dazu auf >>staatstheater-nuernberg.de

Kostümverkauf im Schauspielhaus, im Foyer des Schauspielhauses, Samstag, 24. Juni, 10-14 Uhr.

KOSTüMVERKAUF
Samstag, 24.06.2017 // 10:00-14:00h

SCHAUSPIELHAUS
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg
Tel.: 0180 5 231600
info@staatstheater.nuernberg.de
www.staatstheater-nuernberg.de


23.06.17

Hofflohmärkte - Zerzabelshof

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

ZERZABELSHOF


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 24.06.2017 // 10:00-16:00h

NüRNBERG


23.06.17

Jazzrausch Bigband

Ähnlich wie Meute aus Hamburg ist die Münchner Combo, die am Freitag (23.06.) in der Rakete auftritt, eine Techno-Bigband – sie macht elektronische Musik, allerdings mit Pauken, Trompeten und Co. Im März 2014 als Hausband der Konzertreihe “Jazzrausch” gegründet, versteht sich das vielköpfige Kollektiv als weltweit einzige Resident-Bigband eines Technoclubs (dem Harry Klein). >>
Die energetisch-tanzbare Liveshow führte die Münchner bereits in Spielstätten wie das Lincoln Center in NYC, das Chiemsee Summer Festival oder das Jazzfestival in St. Moritz. Nach dem Konzert (ab 21 Uhr) geht es nahtlos in die Clubnacht mit Nürnbergs Techno-Guru Bernhard Groeger (ab 23 Uhr).

JAZZRAUSCH BIGBAND
Freitag, 23.06.2017 // 20:30-23:00h

DIE RAKETE
Vogelweiherstraße 64
90441 Nürnberg
Tel.: 0911 8015315
info@dierakete.com
dierakete.com
myspace.com/clubrakete
Facebook


22.06.17

Hofflohmärkte - Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

BAUERNFEINDSIEDLUNG/ RANGIERBAHNHOF


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 24.06.2017 // 10:00-16:00h

NüRNBERG


22.06.17

Kanalsinfonie, die 8.

Magische Geschichten überträgt das Trio Mocha am Freitag 23. Juni, in filigrane Klangbilder mit eingängigen und eigenwilligen Melodien zwischen New Folk, klassischer Singer/Songwriter-Tradition und Kammermusik. Die ganz spezielle Kulisse unter Bäumen auf der steinernen Brücke (Nähe Kindermannstraße) über den Alten Kanal in der Gartenstadt wird dazu sicherlich beitragen. >>
Wegen Platzbegrenzung bitte Karten unter 0911-482318 vorbestellen. Bei Regen oder Sturm findet die Veranstaltung im Kulturladen Gartenstadt statt.

KANALSINFONIE, DIE 8.
Freitag, 23.06.2017 // 20:00-22:00h

GARTENSTADT


22.06.17

La Fanfarria del Capitan

Mit ihrer energiegeladenen Mixtur aus Balkan Beat, Cumbia, Rock, Reggae und Ska haben die Argentinier nicht nur ihr eigenes Genre namens „Fanfarria Latina“ kreiert, sie sind damit auch bestens als Sommerfestival-Band prädestiniert: Reich instrumentiert mit eingängig-fröhlicher Musik und sehr, sehr tanzbar. >>
Das hat die Band mittlerweile auf der ganzen Welt inklusive Japan- und China-Tournee bewiesen, 2012 zum Beispiel auch auf dem Fusion Festival.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, der (fleißig zu füllende) Spendenhut geht rum.

LA FANFARRIA DEL CAPITáN
Donnerstag, 22.06.2017 // 21:00h

KUNSTVEREIN (Z-BAU)
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg


21.06.17

The Art of Improvisation Festival

Das Kollektiv der Metropolmusik widmet sich vom 21. bis 25. Juni vier Abende lang der kreativsten aller Musizierweisen und spannt dabei einen weiten Bogen um unterschiedlichste Arten und Spielarten frei improvisierter Musik: Neben legendären Solisten wie Peter Brötzmann (Saxophon) und Aki Takase (Piano) werden Konzerte der europaweit bekannten Musiker Rudi Mahall und Stefan Poetzsch sowie zweier Kammer-Ensembles zu hören sein, eine offene Free Session zu später Stunde sorgt für überraschende Soundsymbiosen und eruptive Klangkaskaden, und es wird eine improvisierte Ensemble-Begleitung des Stummfilm-Klassikers „Berlin – Sinfonie einer Großstadt“ aufgeführt. >>
Spielorte sind die Kulturwerkstatt auf AEG, das Neue Museum und das Künstlerhaus (im KuKuQ). Wer sich für Hintergründe und geistige Durchdringung der frei improvisierten Musik interessiert, ist herzlich zu spezifischen Einführungen jeweils eine halbe Stunde vor Konzertbeginn eingeladen.

www.the-art-of-improvisation.de

THE ART OF IMPROVISATION FESTIVAL
Mittwoch, 21.06.2017 // 19:00-23:30h

KULTURBüRO MUGGENHOF / WERKSTATT 141
Muggenhoferstraße 141
90429 Nürnberg
Tel.: 0911 6509493
Fax: 0911 1326097
https://kuf-kultur.nuernberg.de/kulturlaeden/kulturbuero-muggenhof/


21.06.17

Fête de la Musique

Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen Ereignis in mehr als 500 Städten entwickelt. Auch die Hugenottenstadt ist dieses Jahr am Mittwoch, 21. Juni, mit dabei und bietet sechs Bands an verschiedenen Orten auf: >>
U.a. mit la-boum im Bogart‘s, Les Trois Sans Façon im Hinz & Kunst, Le P‘tit Son im E-Werk und der allerliebste Bird Berlin im tollen Wort & Klang.

Traditionell sind alle Konzerte kostenfrei. Beginn: 17:30 Uhr.
Das komplette Line-up und weitere Infos: www.padlet.com/fetedelamusiqueerlangen

FêTE DE LA MUSIQUE
Mittwoch, 21.06.2017 // 17:30-02:00h

ERLANGEN


21.06.17

Hofflohmärkte - Ziegelstein Fliegersiedlung

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

ZIEGELSTEIN FLIEGERSIEDLUNG


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 24.06.2017 // 10:00-16:00h

NüRNBERG


20.06.17

Hacken, Maken und Z-Bauen

Am 24. und 25. Juni wird es wieder kreativ. Technisch kreativ. Der Z-Bau „maked“ ein Festival rund um die junge Maker- und Hacker-Kultur und präsentiert die neuesten Machereien und coole Hacks für das analoge und digitale Leben. Fertigungs- und Kommunikationstechniken zum Bestaunen, Industrie 4.0 oder das Internet of Things zum Anfassen, Experimente zum selber Ausprobieren. >>
Die Theorie dahinter wird in lehrreichen Workshops und fesselnden Vorträgen vermittelt. Die Maker beschäftigen sich mit dem Machen, um zu lernen, forschen und dadurch mehr Möglichkeiten und Potenziale auszuschöpfen, und die Hacker tun nichts Schlimmes, die wollen nur tüfteln. Meistens steht „Hacker“ immer noch im Zusammenhang mit finster-zwielichtigen Computernerds, dabei geht es eigentlich um das Tüfteln oder die Lösung eines Problems, egal ob analog oder digital, zusammen mit Technik und einem besonderen Sinn für Kreativität und Originalität.

Vom Dreamer, über Maker, zum (Life-)Hack. Zum Z-Bau. Vorbeisurfen lohnt sich. Tickets ab 7 Euro im VVK. hackmake.de und

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg

Mehr Infos zur Location »

HACK & MAKE
Samstag, 24.06.2017 // 10:00-22:00h

Z-BAU
Frankenstraße 200
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 46206100
kontakt@z-bau.com
www.z-bau.com
Facebook


20.06.17

Arena, wechsel dich!

Verdrehte junge Theaterwelt in Erlangen vom 21. bis 25. Juni. Unter dem Motto „Prisma: Perspektivenwechsel“ lenkt das 27. ARENA-Festival, das junge Tanz-, Theater- und Performancefestival, den Blick auf neue Perspektiven. Raus aus der Komfortzone altbekannter, eingefahrener Denkweisen, auf zu neuen aufregenden Möglichkeiten. >>
Vier Tage lang präsentieren Künstlergruppenaus der ganzen Welt an unkonventionellen Spielorten ihre Produktionen aus Performance, Artistik, Theater und Tanz. Zusätzlich liefert das Rahmenprogramm mit Workshops, Konzerten, Filmvorstellungen, Partys, Diskussionen und Installationen genug Stoff und Inspiration für neue Denk- und Sichtweisen.  Eröffnet wird das Festival am Mittwoch, 21. Juni, um 19:30 Uhr im Experimentiertheater (Bismarkstr. 1) mit dem autobiographischen Stück „3 Years, A Month And 7 Days“ der Gruppe Nwabis Plaatji über die Studierendenproteste von 2015 in Südafrika und anschließender Opening Party ab 22 Uhr im Logenhaus (Kulturforum, Universitätsstr. 2).

Am Ende des Festivals werden auch wieder ein Publikumspreis, ein Jurypreis und ein Koproduktionspreis verliehen. Bemerkenswert an diesem Festival ist das Team dahinter. Rund 30 Studierende der FAU aus verschiedensten Studiengängen, von Theater- und Medienwissenschaften über Physik und Elektrotechnik bis hin zu Lehramt und Romanistik stemmen seit Oktober 2016 ehrenamtlich sämtliche Bereiche des Festivals in Eigenarbeit.

Tickets gibt es als Einzeltickets (5 Euro / 8,-), Dreiertickets (12,- / 20,-) und als Festivalpass (25,- / 40,-). Das vollständige Programm und mehr Infos findet man unter www.arena-festival.org.

ARENA FESTIVAL DER JUNGEN KüNSTE
Mittwoch, 21.06.2017 // 18:00h

ERLANGEN


20.06.17

Fürther Grafflmarkt

Was dem Nürnberger sein Trempel, ist dem Fürther sein Graffl. Beim Fürther Innenstadtflohmarkt zwischen Gustavstraße und Löwenplatz kann man wieder durch die Stände flanieren und eines der vielen interessanten Grafflstücke zu Schnäppchenpreisen finden. >>
Der Kirchenplatz ist als Kindergrafflfläche ausschließlich für Mädchen und Jungen bis maximal 14 Jahren reserviert. Kindgerecht für Groß und Klein gut einseh- und handelbar darf hier nur ebenerdig getrödelt werden, d.h. aufgebaute Stände sind nicht erlaubt, alle kindgerechten Artikel liegen auf dem Boden.

Und wenn es mal nicht so läuft oder man selbst sehr viel oder das Trödlen sehr gut gelaufen ist, kann man in den Gasthäusern und Lokalen der Altstadt gemütlich pausieren und seinen Erfolg feiern. Los geht es am Freitag, 23. Juni, 16 bis 22 Uhr. Am Samstag, 24. Juni wird das Graffl von 7 bis um 16 Uhr gehandelt. Will man selbst sein Graffl loswerden, kann man noch bis zirka 1-2 Wochen vor dem Grafflmarkt einen Standplatz reservieren. Mehr Informationen dazu findet man auf der Website der Stadt Fürth.

GRAFFLmarkt. Gustavstraße - Löwenplatz, Fürth. fuerth.de

GRAFFLMARKT
Freitag, 23.06.2017 // 16:00-22:00h

FüRTH


18.06.17

Sing-on Keller / Sing-in Keller

Wer für sein vermeindliches Goldkehlchen ein passendes Forum sucht: Mitten im „Urban Jungle von Fürth“ können Berufene am Sonntag, 18. Juni, vor dem fürthbesten Publikum der Welt eine Kostprobe zum Besten geben. Eckdaten sind die selben wie immer: >>
Neben freiem Eintritt wird vor allem noch auf die „lausige Moderation von inkompetentesten Moderatoren“ hingwiesen.
Bei schönem Wetter ab 19 Uhr Open Air, bei schlechtem im Keller.

Bewerbungen per Email an booking@wantokmusic.de.

SING-ON KELLER / SING-IN KELLER
Sonntag, 18.06.2017 // 19:00h

KUNSTKELLER O27
Ottostr. 27
www.o27.info


17.06.17

Mal was vom Anwalt hören …

Aber nur Gutes! Und zwar von anwalt.de, einem regionalen Online-Unternehmen mit internationalen Ausrichtung - denn das Unternehmen sucht Sales ManagerInnen. Das erfolgreiche Unterehmen ist seit 2004 mittendrin in der spannenden Entwicklung des Internets und beschäftigt aktuell rund 70 Mitarbeiter am Standort unweit der Nürnberger Burg. >>
Durch gezieltes Coaching und individuelle Einarbeitung finden sich neue Mitarbeiter schnell zurecht und auch danach finden sich immer neue Perspektiven durch verschiedenste Weiterbildungsmöglichkeiten.

Gesucht werden: Sales ManagerInnen für den Vertrieb Innendienst. Infos: www.anwalt.de/jobs.


17.06.17

Kunterbunter Sommerplunder

Am 17. Juni heißt es zum 8. Mal kunterbunter Flohmarkt. Aber kein legerer, denn der liebe Flo muss zu Hause bleiben, weil der Sommerplunder ist nur für die Ladieswelt gedacht. Von 13 bis 18 Uhr könnt Ihr dort nach Herzenslust stöbern und feilschen und besonders schöne Lieblingsstücke finden. >>
Angeboten werden selbstgemachte Sachen, Kleider, Schuhe, Taschen, Schmuck und natürlich Dekosachen, die man als Schnäppchenjägerin unbedingt braucht, weil man diese Errungenschaften in seinem eigenen Sortiment vermisst hat. Es gibt also all das, was weibliche Herzen höher schlagen lässt.

Im Stadtgarten kann frau sich nach einer anstrengenden und erfolgreichen Shopping-Tour mit leckeren, süßen und herzhaften Gaumenschmäusen und erfrischender Limonade stärken, um bei toller Atmosphäre mit Sommer-Sonne-Wohlfühl-Sound von Elitebeats weiter durch die Beete und entlang der Verkaufsstände zu schlendern. Also packt Eure Freundinnen ein und kommt rum!

STADTGARTEN NüRNBERG BY BLUEPINGU E.V
Wandererstraße 44
90402 Nürnberg


KUNTERBUNTER SOMMERPLUNDER
Samstag, 17.06.2017 // 13:00-18:00h

STADTGARTEN
Wandererstr. 15
90411 Nürnberg


16.06.17

Hofflohmärkte - Thon Ost

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

THON OST


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 17.06.2017 // 10:00-14:00h

NüRNBERG


16.06.17

Hofflohmärkte - Gostenhof West

Seit 2010, terminlich koordiniert vom Amt für Kultur und Freizeit KUF der Stadt Nürnberg, öffnen ca. 20 Stadtteile von der Gartenstadt bis Ziegelstein von Mai bis September Tür und Tor für Trempeljäger. Im ganzen Stadtteil laden dann zahlreiche Hausgemeinschaften zum Stöbern in ihre Hinter-, Vorder- oder Innen-Drinnenhöfe ein. >>
Neben dem Trempeln steht dabei auch das soziale Meet-And-Greet in der Nachbarschaft im Vordergrund und oft bietet sich auch die Gelegenheit, sonst verborgene Oasen kennenzulernen.

Für die Fortsetzung sorgen im Juni Thon Ost als früher Vogel (17.06., 10-14 Uhr) und Gostenhof West als leicht versetzter Nachzügler (17.06., 11-16 Uhr). Verfolgt von Zerzabelshof (24.06., 10-16 Uhr), Bauernfeindsiedlung/ Rangierbahnhof (24.06., 10-16 Uhr) sowie Ziegelstein Fliegersiedlung (24.06., 10-16 Uhr). Und wenn man nicht genug bekommen kann, flaniert im Juli in der Südstadt von der Frankenstraße über Gugelstr., Hauptbahnhof bis in die Allersberger Str. hinein, weiter (01.07., 10-16 Uhr) sowie in St. Johannis (01.07., 10-16 Uhr). Mehr Termine und Infos auch unter kuf-kultur.nuernberg.de.

GOSTENHOF WEST


HINTERHOF-FLOHMARKT
Samstag, 17.06.2017 // 11:00-16:00h

GOSTENHOF


16.06.17

Bohne & Kleid Pop-Up

Gemäß dem Motto „Fashion meets Art“ räumt Laurentiu Feller ab dem 16. Juni wieder einen Teil seiner Galerie in Nürnberg-Gostenhof für die feschen Teile aus dem Bohne & Kleid Concept Store. Bekannt ist diese längjährige Kooperation mit ihren günstigen Carry-Away-Preisen für Kunst und Mode auch durch die Modenschau auf dem Wochenend-supermART auf AEG. >>
Mehr Zeit bleibt den Fashion-Junkies, Kunstfreunden, Modefreaks, Avantgardisten und Schnäppchenjägern im Popup Market von Bohne & Kleid von 16. Juni bis 8. Juli.

Ganze drei Wochen gibt es die schönsten Stücke und Schnäppchen aus der aktuellen Kollektion und Highlights vergangener Saisons, teilweise bis zu 80% reduziert, zu ergattern, darunter Mode, Schuhe, Taschen, Accessoires von Labels wie Mads Norgaard, Gestuz, Just Female, Skunkfunk, UVR Berlin. Die Erfahrung der vergangenen Popup Markets rät: der Early Bird fängt den fettesten Wurm, schnell sein lohnt sich. Für den Fall, dass man doch zu spät dran war, oder einfach nur so, empfiehlt sich der Besuch von Bohne & Kleid in der Bergstraße oder ein 2. Besuch in Gostenhof, denn es wird nachgelegt.

rfzk-feller.de

BOHNE & KLEID POP UP MARKET
Freitag, 16.06.2017 // 12:00-18:00h

RAUM FüR ZEITGENöSSISCHE KUNST
Knauerstr. 3
90443 Nürnberg
Tel.: 0173 7805159
www.das-artelier.com


15.06.17

Humanistenslam

Pinguine sind Vögel, Frauen sind keine Bakterien und Bakterien wiederum sind auf WG-Suche. Vielleicht nach einer WG mit geschlechtsspezifischem Möbeldesign. Und wann überhaupt kommt die Gendertoilette? Wann bekommt der Doktorvater die Arbeit? Was ist „Ach so“ für ein Ton? Und wo ist der Ton überhaupt? >>
Wo Bielefeld? Und wie kommt man von dort zur Bioinformatik? Fragen über Fragen, die sieben schlaue Wissenschaftler in zehn Minuten und einfachen und unterhaltsamen Worten beim „Affentheater“, dem Science-Slam im Rahmen des HumanistenTags, beantworten. Wie beim Poetry Slam geht es um die Gunst des Publikums, denn am Ende entscheidet das Publikum, welcher Vortrag am lehrreichsten und unterhaltsamsten war.

Geslamt wird am 16. Juni ab 19 Uhr. Für diese Veranstaltung des HumanistenTags sind Einzeltickets erhältlich. AK 5 Euro. ht17.de

MEISTERSINGERHALLE
Münchner Straße 21
90478 Nürnberg
nuernbergmusik.de

Norco: Pimp my bike!

DONNERSTAG, 1. JUNI 2017

#Design, #Mode, #Sport, #Verlosung

Sportsfreunde, Rad-Affine, Reisende und Taschenfanatiker aufgehört! Norco verlost via curt sechs retro Fahrradtaschen, welche Eure Räder aufs vortrefflichste zieren werden. In pastelligen Farben von beige und blau-grau bis hin zu einem satten königsblau, versehen mit Lederelementen, bleibt Ihr mit diesen Taschen nicht ungesehen.

Aber wir wissen ja alle, dass es auf die inneren Werte ankommt! Trifft sich ganz gut, denn das Schmankerl glänzt nicht nur von außen durch seine eingebauten, reflektierenden und dezenten Applikationen, sondern hat noch wesentlich mehr zu bieten: Durch abriebfestes, widerstandsfähiges Material, das auch gleichzeitig wasserabweisend ist, seid Ihr für Spritztouren mit dem Rad top ausstaffiert. Stauraum bieten die Satteltaschen allemal. Arbeitsunterlagen in Seitenfächern verstaut, ein Picknick im Wald mit Decke gefällig oder doch safety-halber Gepäck für die halbe Tour-de-France einpacken? Dann ergattert Euch eine Norco-Fahrradtasche und mit viel Glück sattelt Ihr bald die Pferde oder eben das stählernde Gefährt. In diesem Sinne „bag to good old times“.


curt vergibt Norco-Taschen.
Einfach E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Betreff “Pimp my bike!” senden und Daumen drücken.
Einsendeschluß ist der 15.06.2017




Twitter Facebook Google

#Design, #Mode, #Sport, #Verlosung

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 KuKuQ_NoMeansNo
 20160701_Nachtbar
 20160815_Curt