curt präsentiert: King Khan And The Shrines

DIENSTAG, 28. MäRZ 2017, Z-BAU

#CURT präsentiert, #Indie, #Konzert, #Musik, #Soul, #Z-Bau

Könnte an irgendeinem schwülen Tag im frühen Sommer 2004 gewesen sein. Wir zerflossen in unserem damaligen Büro Nähe Plärrer, der Postbote langte uns auch ein paar neue Promoalben rein. Mit dabei: Die beim Frankfurter Hazelwood-Label – wo auch The Audience ihre Alben veröffentlichten – erschienene Platte „Mr Supernatural“ von King Khan And The Shrines. Nichtsahnend ins Abspielgerät, kurz danach Ekstase im curt-Büro.

Der Blick auf die Biografie des Protagonisten lieferte eine mögliche Erklärung: Der Sohn indischer Einwanderer wurde in Kanada geboren und hatte schon in seiner frühen Kindheit Einflüsse aus Christentum, Bramahnentum, indianischer Mythologie und Voodoo zu verarbeiten, was sich in seinem musikalischen Output später wieder spiegelte. Im September dieses Jahres (2004) spielten King Khan And The Shrines dann ihr erstes Nürnberg Konzert in der Rakete. Die Vogelweiher 64 verfiel im Kollektiv dem Zauber der Band, was wiederum den Grundstein zu einer treuen King Khan-Fangemeinde in Mittelfranken Mitte legte. Zu der zählen wir uns auch und freuen uns deswegen wirklich sehr auf Ende März, da dann im Z-Bau endlich wieder eine dieser ausgezeichneten Garage-Indie-Voodoo-Soul-Messen gelesen wird! Seid dabei, Ihr werdet es nicht bereuen! Außer, Ihr werdet verhext.
 


kingkhanmusic.com

curt vergibt 3x 2 Tickets.
Einfach E-Mail an Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst mit dem Betreff “KING KHAN” senden und Daumen drücken.
Einsendeschluß ist der 24.03.2017
 




Twitter Facebook Google

#CURT präsentiert, #Indie, #Konzert, #Musik, #Soul, #Z-Bau

Vielleicht auch interessant...

 20140000_Viva Con Agua_bird
 20171231_Staatstheater
 KuKuQ_NoMeansNo
 20171125_WJ_Barcamp
 20160815_Curt