curt war da: VINTY’S – Second hand Mode

Individualität statt Mode von der Stange – das bieten die VINTY’S Ladengeschäfte in München, Ettringen, Augsburg, Nürnberg, Passau und Erlangen. Das Konzept vereint als Initiative der Aktion Hoffnung Modebewusstsein, Nachhaltigkeit, ethische Verantwortung und die Förderung von Entwicklungsprojekten weltweit.

In München ist die 200 Quadratmeter große Filiale in der Landsberger Straße 14 inklusive kleiner Café Bar zum Abhängen mit Kleidung von bekannten Labels oder wildem Retrokram, Oldschool-Strickmode, Trachten, Kindermode, Schuhe und Accessoires. Mit den Verkaufserlösen unterstützt das Projekt Entwicklungsprojekte in Afrika, Südamerika, Osteuropa und Asien.

Vintys

Seit 30. November: Die neue VINTY’S Kollektion. Foto: Sophie Wanninger


NEU:
Seit dem 30. November werden die ersten Stücke der VINTY’S-Kollektion verkauft. Die vom japanischen Kimono-Stil inspirierten Wendejacken, Ponchos und Zweiteiler wurden aus alten Tischdecken, Bettlaken oder gespendeten Stoffresten geschneidert. Zu erwerben ist eine limitierte Zahl von Onesize- und Unisex-Einzelstücken in der Münchner Filiale oder über Online-Shop. Alle einzigartig und ökologisch sinnvoll.


Auch neu: Bei VINTY’S können Kleidungsstücke wochen- oder monatsweise ausgeliehen werden. „Wir integrieren den Sharing-Economy-Ansatz in unser Geschäftsmodell“, erklärt die Shopleiterin Agnes Fuchsloch.

Finden wir gut, deswegen empfehlen wir allen Vintage-Fans, dort unbedingt mal vorbeischauen. Und curt Magazine gibt’s dort on top auch. Yeah!

Vinty’s München >> Homepage // Landsberger Straße 14 // Tel: 089 50072410 // Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 19 Uhr,  Samstag 11 bis 16 Uhr // Aktion Hoffnung >> Homepage

Fotos: Sophie Wanninger


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of auto exploitation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*