19. September
curt präsentiert: The Districts

VERLOSUNG // Mathe ist ja nicht jedermanns Sache. Da kommt Abwechslung gelegen und zu Algebra und Geometrie kreisen die irrsten Gedanken – etwa gemeinsam eine Band zu gründen. Mark Larson, Ex-Gitarist der Band, jedenfalls erinnert sich 2013 im Interview Magazine folgendermaßen an die Anfänge von The Districts:

It was in a high school math class, and Robby reached out to Connor and was like, “Yo, Connor, I heard you play bass.” And Connor was like, “Yo, you heard correctly.” And they were like, “Yo, let’s start a band.” And then another day, there we were.

Seit „Lasst-uns-spontan-eine-Band-gründen“ vor nunmehr sieben Jahren hat sich die Highscool-Truppe mit Café-Konzerten zu einer formidablen Indie-Rock-Band gemausert, die lässig über den großen Teich gehüpft ist. Nach „Telephone“ (2012) und „A Flourish and a Spoil“ von 2015 sind die vier Jungs fleißig mit ihrem dritten Werk zugange. Die Veröffentlichung ist für den August geplant, anschließend geht es auf große Europa-Tour – mit einzigem Deutschland-Halt in München.

Ihre jugendliche Ungezwungenheit haben The Districts sich bewahrt. So behaupten sie von sich selbst, dass sie einfach im Moment existieren, sich spontan immer weiterentwickeln und wie eine gut geölte Maschine durch ihre explosive Musik jedes Genre verschwimmen lassen können. Dieses Laissez-Faire macht auch ihre Musik aus: unverkrampft und intensiv aus dem Bauch raus. Indie-Rock in der Tradition von Built To Spill oder The Strokes trifft auf den Blues-Rock der Black Keys, verfeinert mit einer Prise Americana.

thedistricts_cd

Ganz spontan haben wir uns für eine Präsentation entschieden, natürlich mit Verlosung: 3 x 2 Leutchen nehmen wir mit in den Strom Club. Und: On top können zwei der Gewinner je eine CD von the Districts abstauben. Was ihr dafür tun müsst? Wie immer eine nette E-Mail an unsere Glücksfee abschicken: willhaben@curt.de mit Betreff „The Districts“. Viel Glück!


curt präsentiert: The Districts // Support: BRNS // 19. September // 21 Uhr // Strom // VVK 17 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, Plüsch-Elche, 70er-Jahre-Lampen ... Seit zwei Jahren mischt sie liebend gern bei curt als Online-Redakteurin und Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*