23. Mai
curt präsentiert: The Dead South

Kanadischer Bluegrass/Folk par excellence.

Hosengeträgert und schlappbehütet geben sich die Herren stets unverschämt gut gekleidet und wohl wissend, was sich mit Gitarre, Banjo, Mandoline, Kick-Drum, Cello-der-auch-Bass-kann und einigen hübschen Stimmen so anstellen lässt. Und überhaupt: Nate, Scott, Colton, Eric/Danny – schreien diese Namen nicht geradezu nach steiler Musikerkarriere?

Die Debüt-EP The Ocean Went Mad and We Were To Blame nahm das Quartett 2013 noch in Eigenregie auf, schon ein Jahr später erschien mit Good Company ein nicht minder grandioses Album. Auf mehrere phänomenale Gigs auf dem Reeperbahnfestival 2014 folgte eine Headliner-Europa-Tour – auch vor ausverkauftem Milla gaben sich die Kanada-Boys die Ehre. Und rasant ging’s weiter rauf auf’s Karrieretreppchen. Hier ein Festival, dort eine Einladung zu Formaten wie Inas Nacht und nicht zuletzt ein grandioses House of The Rising Sun-Cover machten weitere Europastopps absolut nötig. Im August schließlich gebaren die Jungs ihr drittes Werk Illusion and Doubt. Und weil alle guten Dinge nun mal drei sind und in diesem Falle sogar erst recht, sollte sich ein jeder Noch-nicht-Ticket-Besitzer schleunigst um ein solches bemühen – zack, zack!

Ursprünglich war unmittelbar nach Release eine dicke Europatour geplant, die jedoch krankheitsbedingt unterbrochen werden musste – so auch das München-Date. Umso mehr nun die Vorfreude auf den Nachholtermin am 23. Mai! Freude soll man bekanntlich teilen, deshalb legen wir noch 3 x 2 Freitickets obendrauf. Wer sein Glück bei unserer Verlosung versuchen will, schreibt uns eine E-Mail an willhaben@curt.de – natürlich mit Betreff „The Dead South“. Wir drücken die Daumen.

Unsere Verlosung ist vorbei, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: The Dead South > Homepage // 23. Mai // 20 Uhr // Ampere // AUSVERKAUFT // Homepage > Facebook

 

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*