Street-Art-Live-Painting mit Agostini Iacurci

Noch bis zum 15. September ist der italienische Street-Art-Künstler Agostini Iacurci beim Malen eines Murals im Westend zu bestaunen. Das Live-Painting findet an der Fassade des Meininger Hotels in der Landsberger Straße 20 statt. Das 12 x 21 Meter große Werk ist ein überdimensionaler Kaktus. Seine Intention schildert der Künstler folgendermaßen:

„Mit meinem Wandgemälde erzeuge ich einen malerischen Brückenschlag in den Süden Italiens und möchte mit Beginn der kühlen Jahreszeit Farbe und Wärme vermitteln. In meiner Heimat Apulien sind wir davon das ganze Jahr verwöhnt.“

Live-Painting Agostino Iacurci curt München


Aber warum schenkt Apulien München ein so ein beeindruckendes Bild? Natürlich nicht ohne Gegenwert, denn hinter der Aktion steckt eine Marketing-Kampagne. Aber: Das Bild wird ohne Logos oder andere Hinweise der Initiatoren entstehen. Beim Tourismusverband Apulien und Air Dolomiti setzt man rein auf den Social-Media-Effekt und belässt das Werk komplett ohne Werbung.

Wer ein Foto der Wand macht, es auf Instagram mit #weAreinPuglia und @weAreinPuglia taggt und mit einem Namensvorschlag für das Bild versieht, hat die Chance auf Freiflüge und Übernachtungen nach Bari.

Fazit: Super Aktion, tolles Werk!

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*