Gehört: The Spacelords – Water Planet

Das hier geht an alle, denen beim Wort ‚Spacelord‘ sofort ein fettes ‚Motherfucker‘ auf den Lippen liegt. Und an alle die, die sich für ihren Rausch eher einen Pilz pflücken als ein Pils zapfen. An Menschen, die einen Sänger für das überflüssigste Bandmitglied halten und an Musikfreunde, denen überlange Instrumentalstücke eine wohliges Grinsen ins Gesicht zaubert. Somit könnten sich jede Menge Leute von Water Planet der neuen Platte des süddeutschen Trios The Spacelords angesprochen fühlen. Spacerock, Krautrock, Psychedelic mit allem Drum und Dran bieten die drei, von Drummer Marcus produzierten Songs. Ein warmer, analoger Sound und ein outer spaceiges Coverartwork runden die ganze Angelegenheit stimmig ab. Mit Water Planet im Player lässt sich wunderbar die Zeit vertreiben, bis Ufos oder grüne Männchen aus fernen Galaxien hier bei uns Erdlingen vorbeischauen. Play it loud! Diesen freundlichen Hinweis gibt uns die Band mit auf den Weg. Machen wir gerne Jungs, Ehrenwort!

The Spacelords – Water Planet // Tonzone Records / H’Art VÖ: 20.10.2017 // Homepage


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*