15. Oktober
curt präsentiert: sleepmakeswaves @ Backstage

Vier Australier taten sich 2006 zusammen und verfolgten das Ziel, strukturierte, dynamische und emotionale Songs zu schreiben, und dabei die zarte Schönheit mit dramatischen Höhepunkten zu verbinden. Postrock halt. 11 Jahre, viele Konzerte und ein paar Bandmitgliederwechsel später, können Otto Wicks, Daniel Oreskovic, Alex Wilson und Tim Adderley auf eine rasante Karriere zurückblicken, die hoffentlich so schnell nicht enden wird.

Nachdem 2007 das erste Demo unerwartet viel Zuspruch erlangte, hauten sie gleich zwei weitere EPs raus und sleepmakeswaves verschafften sich fix in der Szene einen Namen. Mit ihrem Album „… and so we destroyed everthing“ im Jahr 2011, das das Quartett über australische IndieLabel Bird’s Robe Records veröffentlicht wurde, war eine ausgedehnte Tournee quer durch USA und Europa möglich, dabei standen sie zusammen auf der Bühne mit SXSW, 65daysofstatic und Karnivool.

Drei Jahre später startete die Band mit ihrem neuen Album „Love of Cartography“ erneut eine umfangreiche Tour mit Karnivool & Dead Letter Circus und erreichte Platz 31 auf den ARIA Charts (Nr. 2 auf der 100% Independent Chart hinter Sia).

2015 kündigten sleepmakeswaves die „Great Northern“-Tour an und meisterten von März bis Juni 55 Shows in 22 Ländern, darunter Großbritannien, Europa, Asien, Australien und Neuseeland. Support für München: The Physics House Band > Facebook

Mit ihrem neuen, dritten Album „Made of Breath Only“ gehen die Tour-Aficionados mal wieder raus in die Welt und kommen für ein Konzert am 15. Oktober im Backstage München vorbei.
Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden gezogen und informiert!


curt präsentiert: Sleepmakeswaves > Homepage // 15. Oktober im Backstage Club //// Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr // VVK: 15 Euro zzgl. Gebühren


 


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of auto exploitation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*