21.–23. Juli
Raut Oak Fest 2017

„Der Blues ist der Ursprung aller Musik. Er ist die Wurzel. Jeder Song hat ein bisschen Blues in sich, denn der Blues ist die Wurzel von allem.“ John Lee Hooker

Es ist schon eine Weile her, dass die Würmeiszeit das schöne Oberbayern und mit sich das beschauliche Garmisch-Partenkirchen unter dickem Eis begrub. Seit nunmehr fast sechs Jahren heulen hier jedoch die Gitarren auf, wenn vom 21. bis zum 23. Juli das Raut Oak Fest am idyllischen Riegsee in die sechste Runde geht. Serviert wird Blues-Rock der Extraklasse. Raw & dirty, ohne Schnörkel.

Erstmals 2011 als Scheidungsfest ausgetragen, avancierte das von Christian Steidl ins Leben gerufene „Deep Blues Fest“ schnell zum oberbayerischen Mekka in Sachen Blues-Rock. Das wohl klanglich beseelteste Scheidungskind aller Zeiten hört bald auf den Namen „Raut Oak“ und vereint ausgesuchte Underground-Blueser aus aller Welt für den Regentanz um die namensgebende Eiche.

Den „Deep Blues“ unter das Volk bringen, dem Mainstream den Rücken zeigen und mit der Gitarrensaite in der Hosentasche eines der wohl schönsten und familiärsten Gipfeltreffen der internationalen Blues Rock Szene feiern, das ist das Ziel. Dabei steht die massive Eiche sinnbildlich für das Genre und das diesjährige Line-up. Grundsolide, stolze Krone und viele Wurzeln.

Fast schon eine Institution am See ist Blues-Prediger James Leg aus Texas, aber auch die Gütersloher Neo Heavy Kreuzritter von The Picturebooks erweisen dem Riegsee heuer die Ehre. Weitere eindrucksvolle Showcases auf der heimeligen Bühne vor schönstem Alpenpanorama garantieren u.a. Mars Red Sky, Left Lane Cruiser, Black-Eyes Snakes, Reverend Deadeye, the Approved, the Vagoos, the Shady Greys, Brother Grimm, catl., Screaming Dead Balloons, Lonsesome Shack und the Jack Wood.

Alles andere als mau ist aber auch das Catering, das mit lokalen Produkten wie dem süffigen Bier aus der Weilheimer Dachs-Brauerei und diversen Grillspezialitäten aus der Metzgerei des Steidl-Bruders glänzt. Ein weiteres Schmankerl wird am Sonntag aufgetischt. Neben frischen Weißwürsten und nicht minder frischem Weißbier werden zum große Finale noch P.O.P.E, Mount Hush, Dirty Deep und 4Shades in den Ring geworfen, ehe die Stoner-Legenden Colour Haze aus München das Wochenende ausklingen und die geneigten Volume-Jünger in die letzte Juli-Woche entlassen.

Doch wer ein Bad mit knapp 20 Bands an einem absoluten Geheimtipp fast vor der Münchner Haustür nehmen will, muss schnell sein. Von den einst 300 limitierten Tickets wartet bereits rund 220 darauf gegen edles Sound-Gold getauscht zu werden.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinnerin wurde informiert.


RAUT OAK FESTIVAL // 21. bis 23. Juli // 82418 Riegsee // Tages-Ticket: ab 35 Euro // 2-Tages-Ticket (inkl. Colour Haze am Sonntag): 70 Euro (nur im VVK) // Colour Haze Sonntag Only: 17 Euro
> Homepage > Facebook 


1 Kommentare

  1. Ich würde gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen. Hoff meine email reicht euch hierfür.

    Mfg Tony

    Hochhuber Tony / Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*