21. September
curt präsentiert: The Picturebooks + The Loranes

Der September steht für das Berliner Label Noisolution ganz im Zeichen zweier seiner verwegensten Rittergilden. Auf den Spuren von Retro-Rock, Neo-Heavy Blues und allem, was sich ungern in eine Schublade pressen, aber durchaus auf den dreckigen Garagen-Sound der 60s zurückführen lässt, rasen die Jungs von The Picturebooks (mittlerweile bei Another Century Records untergekommen) schon zum zweiten Mal mit ihren ehemaligen Label-Buddies The Loranes quer durch Europa. Halt in unserer sonst so ruhigen Metropole machen sie am 21. September, wo sie im Backstage Club erstmal die Regler hochschieben. Der Anlass? Beide Bands haben ein neues Album zu begießen.

Maddin (drums) und Fynn (voc/guit) von den Picturebooks sind spätestens seit letztem Jahr keine Unbekannten mehr. Mit viel Schweiß, angeknacksten Stimmbändern und ausgerenkten Schultern klampften und klopften sich die zwei skatenden Primal-Blueser aus Gütersloh in die Herzen aller Retro-Fans und verkauften mehr Merch als jeder, der sie an diesen Abenden mit auf Tour nahm.

Ihre Mischung aus rohem und purem Tribal-Drumming und der stets präsenten Slide-Guitar hat in den letzten beiden Jahren für enormes Aufsehen gesorgt. In und vor allem außerhalb Europas erspielte sich das Duo mit seiner mitreißenden Sound-Rohkost eine treue Fan-Schar. Auf ihrer diesjährigen „Home is a Heartache Tour“, ihrer Headline-Tour zum im April erschienen und gleichnamigen Nachfolger des hypnotischen „imaginary horse“, sollen die auch schließlich wieder für gesteckt volle Clubshows sorgen.

Wer bei den letzten Gigs etwa im Vorprogramm der Butcherettes oder auf dem diesjährigen Free & Easy zugegen war, weiß eines: Es kracht, es rumpelt und es grooved fast mehr noch als bei ihren letzten Stopps in der Weißwurstmetropole. Immer zu zweit, immer zusammen marschieren die Picturebooks durch ein schweißtreibendes Set und legen unter frenetischen Rufen mit ihrem Gassenhauer „your kisses burn like fire“ stets noch einmal richtig nach. Und das ist auch für die anstehenden Termine unweigerlich der Fahrplan.

Ihrerseits alte Bekannte sind die aus Berlin und Klagenfurt stammenden Loranes um Ex-Kadavar-Bassisten Mammut, der zusammen mit Pat (Gesang/Gitarre), Elias (Drums) und ihrem Debüt „trust“ schon einmal den Opening Act des Abends gab. Und das so derart beflissen, dass sie sich kurzerhand nicht nur zu einer neuen Tour, sondern auch einem ganzen neuen Album überreden ließen, welches nun ebenfalls ausgiebig vorgestellt werden will. Der Vergleich mit Bands wie Black Rebel Motorcycle Club mag ermüdend sein, doch die Band ist Fan und freut sich über derlei Komplimente. Immerhin ist der unverkennbare Rivoli-Bass-Sound auch Markenzeichen der Qualitäts-Gang um Robert Levon Been und sorgt im Live-Setting der Loranes sowie auf Platte für den gebührenden klanglichen Unterboden.

Mit „Home is a Heartache“ schütten The Picturebooks also noch einmal fleißig Benzin in den Tank, während sich die drei Loranes mit ihrer „2nd“ endlich die ihnen längst gebührenden Sporen verdient haben dürften. Klitschnasse Lederjacken und ausgetretene Bikerboots garantiert, wenn wir uns am 21. September live im Backstage sehen.


curt präsentiert: The Picturebooks – Home is a Heartache Tour 2017 + The Loranes // 21. September // 20 Uhr // Backstage/Club // VVK 13 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook


> curt im Gespräch mit the Loranes


Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden informiert!


 


2 Kommentare

  1. […] > 21. September: the Loranes & the Picturebooks live im Backstage […]

  2. […] präsentiert: the Loranes & the Picturebooks am 21. September im Backstage > Wir verlosen 3×2 Freikarten! // Preis VVK: 13,- Euro zzgl. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*