1. Juni
curt präsentiert: Der Nino aus Wien

Der Nino aus diesem Wien spielt in dem Milla Club und alle gehen hin.

Nach dem ausverkauften Konzert im Mai gibt es einen weiteren Termin am gleichen Ort. Am 1. Juni habt ihr die zweite Chance, um mit dem Nino aus Wien die hohe Kunst des gepflegten Scheiterns zu feiern.

Mehlspeisen, Monarchentreue und Gemütlichkeit in Perfektion. Von Österreich lernen heißt Tiefsinn, Schönheit und Endlosigkeit lernen. Und immer auch ein wenig Selbstüberschätzung. Der Nino aus Wien gehört neben Wanda, Voodoo Jürgens zur Speerspitze des Austro Pop 2.0. Was aber schon wieder als unnötige Verunglimpfung aufgefasst werden könnte. Wird dem „Praterlied“ doch nie das Schicksal zuteil werden, als musikalischer Rausschmeißer einer Aprés-Ski-Party zu enden. Fuck Heimatsound – make Chanson mit Schmäh great!

Der Nino aus Wien hat bisher acht Alben aufgenommen. In diesem Jahr wird er ein neuntes hinzufügen. Der Titel steht noch nicht fest. Aber sehr wahrscheinlich wird sich der ein oder andere neue Song in die Set-list schleichen, um den Wirksamkeitsfaktor zu überprüfen. Willkommen Österreich!


curt präsentiert: Der Nino aus Wien // Support: pauT // 1. Juni // 20.30 Uhr // Milla Club / Holzstr. 28 // VVK 18 Euro zzgl. Gebühren, AK 22 Euro > Homepage > Facebook


Die Gewinner wurden gezogen und informiert!

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*