Gehört: Monophona – Girls On Bikes Boyz Who Sing

Folkrock trifft Trip-Hop.

Geht nicht? Äußerst gut sogar. Seit sieben Jahren besteht diese stilübergreifende Kooperationsgemeinschaft namens Monophona und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Luxemburger Autorin, Musikerin, Sängerin und Journalistin Claudine Muno bildet gemeinsam mit dem Produzenten und DJ Philippe Schirrer den kreativen Kopf von Monophona. Zusammen mit Jorsch Kass am Schlagzeug bringt das Trio diese zunächst gegensätzlichen Musikstile mal mehr, mal weniger eng zusammen. Manche Stücke sind von der Gitarre getrieben andere wiederum pulsieren direkt aus der Beatbox. Im Idealfall umschlingt sich Ton um Ton innig und einig. Immer dynamisch, immer hypnotisch, immer fokussiert. Dabei entsteht eine überraschende Harmonie zwischen der ruhigen, bedächtigen Stimme von Claudine Muno und den intensiven Trip-Hop Rhythmen, Soundcollagen und Samples.

Monophona – Girls On Bikes Boyz Who Sing // Kapitän Platte / Cargo Records // VÖ: 20.10.2017 // Homepage


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*