20. Mai
curt präsentiert: Long Distance Calling im Backstage

„Jede Band hat ihre gewohnte Arbeitsweise, eine gelernte Routine – und genau diese galt es hier um jeden Preis zu vermeiden.“

Nach vier erfolgreichen Alben ist TRIPS nach der Viva Hate- und Superball Music-Ära nun via InsideOut Music seit 2016 am Start. Ob zurück in die Zukunft oder vorwärts in die Vergangenheit: Long Distance Calling haben den Albumtitel wörtlich genommen und manövriert sich musikalisch durch Raum und Zeit.

Nach den Anfängen als reine Instrumentalband und dem gefeierten Debut 2007 baute das Quartett aus Münster nach Tourneen mit Bands wie Deftones, Dredg und Anathema eine beachtliche Fanbase auf, scheuten aber trotzdem nicht vor einer musikalischen Kursänderung zurück und lud diverse Gastsänger ein, wie z.B. Marsen Fischer, der 2012 einen festen Posten am Mikrofon bekam. Zum aktuellen Album TRIPS kam wieder alles anders und die Band trennte sich wieder freundschaftlich von Marsen. Sein Beitrag zum Album war ein Großteil der Keyboards und Soundeffekte, der Gesang auf Trips stammt aber von Petter Carlsen, mit dem die Band in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet hat.

curt präsentiert: Long Distance Calling > Homepage // 20. Mai im Backstage, Halle // Einlass: 19.30 Uhr // VVK: 17 Euro zzgl. Gebühren


Die Gewinner unserer Kartenverlosung wurden gezogen und informiert!


About Melanie Castillo

view all posts

curt München Art Direktion, Redaktionsleitung & Master of auto exploitation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*