26. September
curt präsentiert: Isaac Gracie *ABGESAGT*

Die Show wurde leider abgesagt. Hier ist das offizielle Statement des Künstlers:

“So sorry but, I have had to cancel my European tour because I got this amazing opportunity to tour with the brilliant Angus and Julia Stone throughout Europe in October and November.  If I can’t see you at one of their show then I look forward to seeing you on my next European tour early next year. IG x”

Gerade mal vor zwei Jahren, im Sommer 2015, lud der ehemalige Chorknabe Isaac Gracie seinen Song „Last Words“ bei SoundCloud hoch. DJ Zane Lowe fand sofort Gefallen an dem 22-jährigen Londoner und machte das melancholische Stück zum „World Record“ von Apple Music’s Beat 1. So sorgte der junge Musiker kurz darauf für ausverkaufte Konzertsäle, noch ohne Pressefotos oder Platten zu besitzen.

Der Künstler, für den die Depression Mittel zur Kreativität ist, macht immer wieder die Liebe zum zentralen Thema seiner Texte. Der Drang, sich hoffnungslos zu verlieben, war für ihn in jüngeren Jahren allumfassend. Er glaubte, die Antwort auf seine melancholische Sehnsucht und Einsamkeit in den Augen seiner Geliebten finden zu können. Nie von einer richtigen Vaterfigur umgeben, wollte er es besser machen. „I wanted to love someone and treat them right.“ Alleine mit seiner Gitarre auf einer großen, leeren Bühne, lässt er uns an seiner Gefühlswelt teilhaben und erzeugt mit seinen rauen und doch so zerbrechlichen Songs eine ganz eigene Atmosphäre.

Noch immer an seinem Debütalbum werkelnd, war er schon als Support Act für Bands wie Blaevanon, The Japanese House und Michael Kiwanuka sowie auf mehreren Festivals unterwegs. Im September bespielt er nun endlich auch die deutschen Bühnen.


curt präsentiert: Isaac Gracie // 26. September // ABGESAGT // 20.30 Uhr // Milla // VVK 13 Euro zzgl. Gebühren
> Facebook > SoundCloud

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*