9. Dezember
Emil Bulls im Backstage

Driving hoam for Christmas. Nach einem vollgepackten Festival-Jahr quer durchs deutsche Ländle, einem fulminanten Feuerwerk auf dem diesjährigen Free & Easy sowie regelmäßigen DJ-Duties und dem ein oder anderen Burger im Hard Rock Café blasen die Lokal-Matadore Emil Bulls erneut zum großen Halali am Jahresende. Begossen werden will knapp drei Wochen vorm Heiligen Abend das neue Werk „Kill Your Demons“. Wobei das etwas andere Christ-Kind seinen neuesten Coup stilecht dahoam, im „Wohnzimmer“ in der Reitknechtstraße, feiert.

Auf 14 Songs geben sich die ehemaligen Klosterschüler in ihrem 22. Bandjahr von ihrer wohl kompromisslosesten Seite. Folgerichtig und zum großen Tourfinale bauen Emil Bulls – Münchens nimmermüder Stern am Knüppel-Mucke Firmament – ihre Verstärkerwände wieder im Backstage auf.

Weil’s Tradition ist, haben Christ, Citnoh, Moik, Fab und Bocko auch wieder ein paar Spießgesellen im Gepäck. Heuer hauen uns mit Grizzly und Vitja zwei weitere Bands aus deutschen Landen lautstark die Lebkuchen um die Ohren. Zum großen Finale machen dann die Lokalmatadore höchstpersönlich den Geschenkesack zu.

Wer, nachdem die Homebase fachmännisch zerlegt wurde, immer noch nach mehr lechzt, den erwartet aller Voraussicht nach eine rauschende Aftershow-Party. Und die bringt erfahrungsgemäß auch die letzten Nasen zum Glühen.

Vollgestopft wie die Weihnachtsgans ist das Programm also auch dieses Jahr und weitere Überraschungen nicht auszuschließen. Fan-Service ist garantiert und bei den Räuchermännchen von Emil Bulls ganz groß geschrieben. Kein X-Mas Bash wie sonst, dafür aber ein feinster Exorzismus anlässlich der neuen Scheibe.

Tickets für Krampus’ Schoß, auf dem es sich die Bullen-Buben gemütlich machen werden, gibt es bei allen bekannten Karten-Dealern. Erscheint zahlreich und lasst euch in festliche Stimmung bringen: Emil Bulls machen euch am 9. Dezember schon mal vorab den Weihnachtsmann.


Live: Emils Bulls > Facebook // Support: Grizzly & Vitja // 9. Dezember // Backstage Werk // Beginn: 20 Uhr // VVK 22 EUR zzgl. Gebühren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*