27. September
curt präsentiert: EMA @ Feierwerk

Eine resolute Lady, diese Erika Michelle Anderson aka EMA, die ihre Klappe nicht halten will. Ihr Credo: Faschismus, Hass und Gewalt sind nicht die Lösung.

„This is for my people in the middle country. I don’t look down on, or laugh at, serious issues such as poverty or drug problems. I believe your situations are real, your pain is real. I’m not here to ridicule or dismiss you. But as a person who came from heartland America, I also believe that there is another way than directing your anger at those who often have less power than you. Don’t let your discontent or your patriotism be exploited. Don’t look down, look up.“

Ein großes „NO“ prangt auf ihrem T-Shirt. NEIN gegen Fassismus, Hass und Gewalt. Denn dieses Gebräu sieht EMA in ihrer Heimat, dem Mittleren Westen, immer mehr aufbrodeln und schäumen. Eine Folge von Armut, Drogen und Hoffnungslosigkeit innerhalb der amerikanischen Working Class, die gerade dabei ist, sich selbst zu zerstören. Ihr Wunsch: dass alle am gleichen Strang ziehen und sich gemeinsam aus dieser Scheiße wieder emporkämpfen.

„The songs are like healing spells and it really works for me“, erklärt EMA ihre neuen Veröffentlichungen auf dem Album „Exile In The Outer Ring“: Sie zeichnet ein ziemlich heftiges Porträt einer Welt am Abgrund, in dem gleichzeitig viel Empathie und Hoffnung durchscheinen – düster und absolut hörenswert.

Unsere Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden informiert.


curt präsentiert: EMA // Support: Dubais // 27. September // Uhr // Feierwerk/Kranhalle // VVK 13 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook

Merken

Merken

Merken


About Mirjam Karasek

view all posts

Quasselstrippende Lektorin und Mutter eines ebenfalls sehr redseligen jungen Kerlchens. Geht gerne auf Überraschungskonzerte und Flohmärkte, liebt Kommas an der richtigen Stelle, Plüsch-Elche, 70er-Jahre-Lampen … Seit zwei Jahren mischt sie liebend gern bei curt als Online-Redakteurin und Lektorin/Schlussredakteurin beim Magazin mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*