18. September
curt präsentiert: DJ Shadow

Große Ereignisse werfen ihren Schatten weit voraus. Der König des Samplings kommt knapp ein Jahr nach seinem letzten Studioalbum „the mountain will fall“ nun auch endlich wieder nach München und legt sich dunkel mixend am 18. September über das Technikum.

The DJs DJ ist zurück und mit ihm DIE Instrumental-HipHop-Ikone schlechthin. Vor rund 20 Jahren ging ein Ruck durch die Szene, als der Kalifornier Joshua Paul „Josh“ Davis mit seinem Debüt „Endtroducing…..“ sogleich einen Meilenstein in die Szene rammte. Komplett aus Samples bestehend, bahnte Davis also nicht nur den Weg für die heutige Remix-Kultur, sondern machte sich selbst unter dem Namen DJ Shadow auf der ganzen Welt berühmt berüchtigt.

Fast sechs Jahre nach seinem Debüt folgte auf einige Kollaborationen u.a. mit Mastermind James Lavelle von UNKLE der Follow-up mit dem Titel „the private press“. Etliche EPs, Live-Aufnahmen und Compilations später ist Shadow immer noch ein sogenannter household name, der sich über die Jahre jedoch immer weiterentwickelt hat, ehe er von seinen visuell ebenfalls höchst anspruchsvollen Shows hin zum eher für seine Verhältnisse zurückgezogenen DJ gewechselt war.

Ganze fünf Jahre nach seiner letzten Veröffentlichung präsentiert sich DJ Shadow auf „the mountain will fall“ so un-nebulös wie nie, kollaboriert mit Run the Jewels oder dem deutschen Nils Frahm. Dabei stehen mit seinem neuen Album weniger die Cut-and-Paste-Philosophie im Vordergrund als echtes Songwriting. Davis beweist ein feinsinniges Gefühl für Musik selbst, denkt nicht eng, denkt nicht in Genres und verneigt sich schließlich nicht nur vor dem HipHop.

Am 18. September steigt DJ Shadow dann schließlich nach langer Wartezeit im Technikum aus dem Nebel und beschert dem geneigten Isar-Publikum an seinem Akai MPC klemmend eine visuelle und sonische Extravaganza, wie man es vom Sample-Tüftler, der seine Einflüsse mittlerweile von überall her holt, aus San Jose gewohnt ist. Den Zahn der Zeit hat er mühelos überstanden und präsentiert hoffentlich auch hier eine gesunde Mischung aus alten Meisterwerken und neuen sensiblen Klangspektren, denn die letzte wirklich gute Show aus dem Fahrwasser des TripHops ist mit dem Doppelspiel von Massive Attack und dem leider etwas untergangenen DJ-Set von James Lavelle von 2015 nun auch schon wieder zu lange her.


curt präsentiert: DJ Shadow – The Mountain Will Fall Tour 2017 // 18. September // Einlass: 19 Uhr // Technikum // VVK 25 Euro zzgl. Gebühren
> Homepage > Facebook


Die Gewinner unserer Freikartenverlosung wurden gezogen und informiert!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*