8. November
Benjamin Booker im STROM

Sein zweites Album könnte wohl auch heißen “Wie man in einzelne Teile zerbricht und sich wieder zusammensetzt.” Anfang 2016 war Benjamin Booker schlichtweg ausgebrannt Dank seinem Debütalbum 2014 und darauffolgender Promo- und Konzerttouren, bei denen er auch als Support von Jack White and Courtney Barnett unterwegs gewesen war. Er selber sagt über die Zeit, dass er sich fühlte, wie ein Stück Sch**e. Er hatte sich während des Tourlebens schlichtweg total vernachlässigt und aufgerieben, auch die ein oder andere Substanz war beteiligt an seinem desolaten Zustand. Erst als er wieder zu Hause war, wurde ihm klar, dass zwar sein Traum von der Musikerkarriere wahr geworden, sein Leben dabei aber in Scherben zerbrochen war.

Also packte er seine Sachen und ging auf der Suche nach Ruhe und wohl nach sich selbst nach Mexico City. Im Gepäck hatte er eine Liste mit zehn Problemen, mit denen er sich auf dieser Reise konfrontieren wollte. Aus diesen zehn Problemen wurden am Ende die 10 Songs seines aktuellen am Ende sehr persönlichen Albums Witness.

Wie bereits beim ersten Album setzt er auch hier auf einen Mix von Soul, Blues, Rock und Garagen Rock und beschäftigt sich mit der Frage, wie Menschen sich durchs Leben schlagen. Am 08. November kommt er mit seiner aktuellen Tour in STROM, im Gepäck mit Sicherheit viele seiner neuen Songs.

Witness:
1. Right On You
2. Motivation
3. Witness (feat. Mavis Staples)
4. The Slow Drag Under
5. Truth Is Heavy
6. Believe
7. Overtime
8. Off The Ground
9. Carry
10. All Was Well

Benjamin Booker > Homepage // 08. November 2017 // 21:30 Uhr // STROM // ab EUR 22,10


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*