5. Dezember
Marteria im Zenith *AUSVERKAUFT*

Andere Welten, extraterrestrial stuff, unendliche Weiten! Ja, Roswell ist eine Platte wie nicht von dieser Welt. Und Hip-Hop ist nicht nur Hip-Hop, denn von Song zu Song flippert sich die musikalische Wunderkugel von Gameboy-liken Souds, die Scotty um’s hochbeamen bitten, wieder zurück, zu fetten Synthies, irgendwie bisschen schräg, irgendwie bisschen anders als sonst („Aliens“); und weiter zu sommerlichen Sitarklängen, die mit jodelnden Samples unterlegt schon beinahe Orishesque anmuten! („El Presidente“). Dass auch die BFFs Yasha und Miss Platnum wieder mit von der Partie sind muss eigentlich gar nicht mehr erwähnt werden.

Nachdem Marten im Jahr 2015 erst mal seine 4. Runde Marsimoto drehte und den „Ring der Nebelungen“ raushaute, wurde ein kleines Päuschen eingelegt, um neue Energien für die ebenfalls vierte Runde Marteria zu generieren. Wer rechnen kann, darf staunen: 8 Alben in 11 Jahren, inklusive Touren, TV-Auftritten, Festivals und allem, was eben so dazu gehört. Das verdient Respekt. Und dabei immer noch so jung, frisch und grünäugig, frech anmutend wie eh und je!

Genug der Schwärmerei. Ein kleiner Ausflug, z. B. nach Stuttgart oder Nürnberg sei jenen nahe gelegt, die ins Zenith keinen Einlass mehr kriegen. So a Bratwurscht und a Glühbier am Weihnachtsmarkt vorm Konzertbesuch ist ja auch mal ne feine Sache. Und wie auch schon Marteria weiß: Das ganze Geld muss weg! Für alle anderen: Anschnallen, ihr gottverwandten Aliens, Abriss jetzt!

Marteria live // 05.12.17 // Zenith München // Einlass: 18.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr // Das Konzert ist bereits ausverkauft


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*